Frage von AskiMenzil2525, 196

Wieso ist palmöl so schädlich?

Was genau ist palmöl? (Palm=palmen=öl aus palmen?€@,!?)
Wieso ist das so schädlich? Wieso sollte man eher produkte konsumieren die kein palmöl enthalten?
Habe mal gehoert das sich palmöl im körper absetzt und man das nichmehr abbauen kann?!

Antwort
von beaven, 131

Für palmöl werden sumpfgebiete trockengelegt das zerstört den regenwald und den lebensraum vieler arten außerdem setzen diese sümpfe bei der Trockenlegung massenhaft CO2 frei

Antwort
von Spezialwidde, 133

Palmöl an sich ist nicht wirklich schädlich aber seine Gewinnung zerstört die Natur unwiederbringlich. Wobei dann weiger die Kosmetik dran Schuld ist sondern unsere Politik...

Kommentar von autsch31 ,

Palmöl ist als Lebensmittel ungeeignet, weil bei der Herstellung viel zu hohe Glycidol-Fettsäureester-Werte entstehen. Das wird sogar von offiziellen Behörden als krebserregend eingestuft! Nur der konkrete Nachweis mit Erkrankungen beim Menschen fehlt noch. Siehe LINK bei Antwort autsch31

Die Schädlichkeit wird aber mit den zunehmenden Erkrankungen auch erkannt werden und ähnlich langsam, wie die gehärteten Öl wieder in Lebensmitteln verboten werden. Aber den Konzernen sind Umwelt- und Gesundheitsschäden wie immer egal.  überall .. ein bisschen Gen und Gift ... aber im Menschen kumuliert es ... 

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=gRD-wW5bALE

Antwort
von PoisonArrow, 139

Du kannst dieses Produkt kaum gänzlich umgehen, da es in unendlich vielen Nahrungs- / Genussmitteln enthalten ist.

Schlimmer als die Verträglichkeit finde ich allerdings den Anbau, deren Plantagen Raubbau an der Natur gleichkommt und die reichsten Menschen der Welt noch ein kleines bischen reicher macht.

Grüße, ----->

Antwort
von autsch31, 95

Raffiniertes Palmöl, wie wir es in unseren Fertiglebensmitteln finden, ist gesundheitsschädlich! Bei der Herstellung entstehen viel zu hohe Glycidol-Fettsäureester-Werte! Das wird schon seit Jahren als krebserregend eingestuft.

http://www.bfr.bund.de/cm/343/erste\_einschaetzung\_von\_glycidol\_fettsaeureest...

Im letzten Jahrhundert wurde Palmöl nur selten in Lebensmittel verwendet. Mit neuen Klärungsmethoden wurde es praktisch farblos und geschmacksneutral. Nun gibt es dieses ungeeignete Öl in fast allen fertigen Nahrungsprodukten. Besonders gefährlich für Kinder erachte ich, dass es praktisch in allen Kindersüssigkeiten und sonstigen Snacks zu finden ist. Im Wachstum erhöht sich die Gefahr für die Gesundheit um ein vielfaches!

Nun hinkt die staatliche Lebensmittelkontrolle wie immer, hinter der rasanten Entwicklung nach. Die grossen Palmölkonzerne haben natürlich kein Interesse an Langzeitstudien, die den Zusammenhang von Erkrankungen und Produkt nachweisen. Im Gegenteil, Aufklärung wird möglichst verhindert. Erst seit kurzem muss auch Palmöl drauf stehen wenn Palmöl drin ist! Wäre es ein gutes Öl, würden die Hersteller das ganz gross vorne drauf schreiben und nicht im Kleingeschriebenen verstecken.

Es wird leider lange gehen, bis man viele Erkrankungen in Verbindung mit dem Palmöl nachweisen können wird. Ähnlich wie bei Asbest, Contergan, Rauchen, Transfettsäuren usw. ...aber dann sind die Geschädigten schon chronisch erkrankt oder gestorben.

... siehe weiter ...

Kommentar von autsch31 ,

... Link ... (braucht etwas Zeit zum Laden) .... 


http://www.srf.ch/konsum/themen/umwelt-und-verkehr/hier-ist-ueberall-palmoel-dri...

...also schau genau ... oder nur noch selber kochen :D

lg mary

Kommentar von autsch31 ,

... und für die Umwelt ist die Katastrohe bereits da ...

https://www.abenteuer-regenwald.de/bedrohungen/palmoel

Antwort
von autsch31, 18
Antwort
von petersiggis, 96

Das große Problem am Palmöl ist nicht nur der Gesundheitliche Aspekt, sondern dass der Anbau meist sehr Umweltschädigend ist und mit der Abholzung von Regenwäldern einhergeht.

Antwort
von autsch31, 13
Kommentar von autsch31 ,
Antwort
von PinguinPingi007, 80

Palmöl ist an sich nicht schädlich, es ist sogar nützlich.

Aber durch den Anbau wird Regenwald gerodet, Wohnraum für Einheimische und Tiere geht verloren, Klima wird beeinträchtigt...

Gehärtetes Palmfett ist ungesund.

Kommentar von autsch31 ,

Rotes, oranges bis braunes, unraffiniertes, frisch gepresstes Palmöl wäre schon noch gut. Das bekommt man jedoch nicht zu kaufen.

Das stundenlang erhitzte und mit diversen Chemikalien behandelte farblose Palmölprodukt, das in alle Fertig- und Kindernahrung kommt, hat viel zu hohe Glycidol-Fettsäureester, die als krebserregend eingestuft werden. 

... https://www.fairberaten.net/nl005139/newsletter/2013-12/palmoel-in-der-kritik/

Antwort
von Lexa1, 89

eventuell hilft dir das:

http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Palmoel-Gesundheit,palmoel104.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community