Frage von Unnutzer, 71

Wieso ist Oman relativ stabil, verglichen mit anderen Staaten Arabiens?

Einerseits müssten doch, da der Staat weder schiitisch noch sunnitisch ist, die anderen Staaten der Region dem Oman feindlich gesinnt sein. Mit den VAE gibt es eine komplizierte Grenzsituation. Der finanzielle Standard der Bevölkerung ist auch nicht so prickelnd wie in den Nachbarländern (Jemen ausgenommen), der Staat ist absolutistisch aufgebaut - und trotzdem gibt es dort keine Aufstände?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von derAli333, 44

Erstens, tut mir leid wegen mein schlecht deutsch! Als Omani, daran denke ich immer. Ich glaube wir haben stabilität und Ruhe weil unsere Außenpolitik ist immer neutral (wie der Schweiz) und immer wenn es Probleme gibt mit unseren Nachbarn (zB Saudi Arabien, VAE, Yemen), Oman steht immer weit davon. Die andere Sache ist unsere Historie - diese Land war immer tolerant gegenüber Religions. Hier können Schiiten und Sunniten nebeneinander in einer Moschee beten und da sieht man sehr oft. Gegenüber Christens, Hindus, etc. auch. Oman ist nicht so reich wie unseren Nachbarn und manchmal denke ich dass es gut ist, weil wir haben eine gute Balance zwischen Tradition und Modernität. Der Sultan hat viel gemacht um zu gewährleisten dass die Land ohne ihre Wurzeln zu verlieren sich entwickelt.

Ich hoffe dass mein Antwort dir hilft!

Kommentar von Unnutzer ,

Vielen Dank! Ich hätte nicht gedacht, dass ein echter Omani mir hier antwortet. ;)

Noch dazu ist deine Antwort wirklich sehr hilfreich und hat meine Frage gut geklärt.

Kommentar von Yamato1001 ,

Tolle Sache, dass hier sogar ein echter Omani antwortet :)

Antwort
von veritas55, 44

Ein Bekannter der öfters in den Oman reist, hat erzählt, dass die Mentalität der Omanis sehr offen und tolerant ist. Da er ein Typ ist, der sich ausgiebig mit allen möglichen Leuten unterhält und gerne diskutiert, auch in anderen Ländern schon viel rumgekommen ist, traue ich ihm zu, das beurteilen zu können.

Auch, dass es wenig extremen Reichtum und keine extreme Armut gibt sondern scheinbar alle ganz gut über die Runden kommen, hat er berichtet - das soll viel dazu beitragen, dass die Leute zufrieden und friedlich miteinander leben.

Denn nicht Reichtum macht glücklich sondern ein sorgenfreies Leben schafft die Voraussetzung um gut zu leben und Andere leben zu lassen.

Mein Bekannter, ein Weihrauchhändler, meinte, dass der Oman das einzige Land in der Region wäre wo es sich frei und glücklich leben ließe - seine Frau ist übrigens der gleichen Meinung, beide sind total begeistert :).

Darüber wie das Verhältnis des Oman zu den angrenzenden Ländern ist, bin ich leider nicht informiert.


Kommentar von Unnutzer ,

Ähnliches habe ich über Libyen vor der "Revolution" gehört... Hast/Hattest du dort auch Bekannte, die eventuell ähnliches bericht(et)en?

Kommentar von veritas55 ,

Mein Ex-Mann war damals dort und hat Ähnliches berichtet, z.B., dass er in Libyen eigentlich nur zufriedene Leute gesprochen hat und es ihm nicht so vorkam als hätten sie aus Einschüchterung gelogen.

Soweit sich keiner aufgelehnt hat, konnten die Menschen unter Gaddafi wohl ganz gut und in Frieden leben, vor allem, dass jedem Libyer zum erstenmal ein Pass zustand und auf Wunsch ausgestellt wurde, stieß bei vielen auf große Begeisterung.

Wie er mit Regimekritikern umgegangen ist, konnte ein durchreisender Außenstehender natürlich nicht beurteilen und darüber wurde öffentlich auch nicht gesprochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten