Frage von Leowel, 94

Wieso ist Mobbing, nachdem es passiert ist, schlimmer als Währenddessen?

Hey, Also ich weiß nicht ob es nur mir so geht aber habe bis zum 17. Lebensjahr eigentlich kaum schöne Zeiten in menschlicjer Gesellschaft gehabt. Jetzt hsbe ich eigentlich einen guten Job und tolle Freunde aber die Vergangenheit belastet mich mehr denn je. Aber warum? Jetzt ist doch vieles gut geworden! Ich versteh es nicht. Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte?

Antwort
von lauracon, 31

Hallo Leowel, 

Mobbing ist echt mies, obwohl so ziehmlich jeder während seiner Schulzeit mal gemobbt wurde trifft es manchen härter und manche können sich direkt dagegen zur Wehr setzen. 

Ich wurde selbst in der Schule gemobbt und habe auch einige Zeit gebraucht, um das ganze wirklich zu verarbeiten. Ich bin jetzt etwa 3 Jahre aus der Schule raus und so langsam kann ich wirklich sagen, dass mir egal ist was damals mit mir passiert ist. Allerdings musste ich in der Zeit bis jetzt mein Selbstbewusstsein erstmal komplett wieder aufbauen und mir selbst klar machen, dass jetzt auch wirklich alles viel besser ist, ich akzeptiert werde usw. Manchmal habe ich trotzdem noch das Gefühl, dass die Leute über mich reden und über mich lachen...Aber ich sage mir dann, selbst wenn es so ist, sollen sie halt reden

An der Art wie du schreibst "Eigentlich ist es so, vieles ist gut geworden (nicht alles) sieht man, dass du noch nicht wirklich mit der Vergangenheit abschließen konntest. Mach dich nicht verrückt und such dir etwas was dir Spaß macht, lerne weiter neue Leute kennen wo du dich so zeigen kannst wie du wirklich bist. 

Alles Gute und immer schön den Kopf hoch! :) 

Antwort
von marymama36, 12

Ja das ist eine sehr große Thema das bei uns daheim seit einen gutes Jahr leider auch trifft. Unsere Tochter ist 11 Jahre und wurde schon in der Grundschule gemobbt,dann in Gymnasium auch und in der 6. Klasse haben wir die Schule gewechselt. Das alles kam sostrengh vor. Wir hatten am Anfang nicht an Mobbing gedacht da sie sehr clever ist und immer anderer einen Sprung vor ist. Aber sie macht seit 5 Wochen eine Stationäre Therapie. Da gibt es viele Therapien die ihr das Selbstbewusst zurück bringen sollen. Das ist danach nicht vorbei,denn sie musst danach auf jeden Fall eine Ambulante Therapie machen. Aber wenn dir besser geht und gute Freunde hast ist das gut,hast das ziemlich überwindet.Das noch Erinnerungen kommen ist ja normal,aber sei froh dass alles gut ist.Seh nach vorne,das Leben geht weiter!!!!! Frohes Neues Jahr und alles Gute!!!

Antwort
von TitanumAustria, 38

Vielleicht erinnert dich irgendetwas an früher was du vielleicht jeden tag siehst oder hörst?!

Antwort
von ichsteheallein, 23

Naja ne wirkliche Idee hab ich nicht sry aber beruhige dich du hast doch jetzt ein gutes leben red mal evtl. Mit jmd das könnte helfen oder geh zu ner terapie und Rede darüber das hat ner Freundin von mir geholfen 

Wünsche dir auf jedenfall ein schönes mobbing freies leben 

Antwort
von Slendermanworld, 12

Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung. Du musst einen schlussstrich mit deinem alten Leben machen.

Da fällt mir ein Zitat ein, welches mir sehr geholfen hat: Was dich nicht umbringt, macht dich nur härter.

Wenn dein Leben so toll ist, wie du es beschreibst, dann war der Weg dorthin eventuell erforderlich. Du solltest deinen Frieden finden und damit abschließen.

Antwort
von Geographie91, 42

Kommt ja drauf an je nachdem wie schwerwiegend das Mobing war kann es dich dein Leben lang prägen 

Antwort
von saku99, 16

Chill du hast jetzt einen guten Job und tolle Freunde. Die Leute die dich gemobbt haben werden alles zurück bekommen im Leben. Wie bei uns in der Schule hatten wir einen der immer die andern gemobbt hat jahrelang. Jetzt sind seine Eltern getrennt. Er hat keinen Job und seine Schwester ist die Grösste hur3.. karma

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community