Frage von Matthew1977, 30

Wieso ist mein Wasserdruck plötzlich so niedrig, nur weil ich einen anderen 5L Speicher probiert habe?

Warmwasser gibts bei mir im Haus leider nur elektrisch. Waschbecken in Küche und Bad haben einen 5L Speicher. Weil der Speicher im Badezimmer immer etwas nass war habe ich den einfach mal gegen so ein Billigteil aus dem Baumarkt getauscht. Angeschlossen wie den alten und fertig, doch plötzlich war der Wasserdruck extrem schwach. Den alten wieder angeschlossen: Wasserdruck immer noch genau so schwach (vorher ging alles). Was ich dazu sagen muss: in der Küche ist alles "normal": einfaches Eckventil in der Wand und eine Niederdruckarmatur mit 5L Speicher. Im Bad ist eine Armatur mit nur 2 Anschlüssen verbaut, dafür aber statt eines normalen Eckventils so ein seltsames Teil (siehe Bild). Ich habe lediglich den Absperrhahn (schwarzer Hebel links) 90° nach oben umgeklappt um das Wasser abzustellen, anschließend wieder nach vorne (so wie es vorher war). Auch wenn ich gar keinen Speicher angeschlossen habe und den Absperrhahn auf "AUF" stelle kommt nur wenig Wasser aus dem Schlauch der da links angeschlossen ist. Es dauert ca. 34s bis ein Liter Wasser rausgeflossen sind! Was kann da kaputt sein? Übrigens: habe nachträglich gesehen, dass vorher ein druckfester 5L Speicher (bis 7Bar) verbaut war und mein Billigteil drucklos ist (0 Bar). Es muss eine möglichst billige Lösung her um den Wasserhahn wieder ans Laufen zu bringen, sonst wird meine Frau zum Elch! Danke für jeden nützlich Rat...

Antwort
von Matthew1977, 2

Ok, nur um das mal vernünftig abzuschließen: beim Zusperren dieses "Druckreglers" muss sich das Ding wohl irgendwie verklemmt haben und daher der geringe Durchfluss - was für mich bloß gut war, denn sonst wäre mir wohl der neue für diese Konstellation nicht geeignete DRUCKLOSE 5L Speicher geplatzt. Ich habe mir von einem Klempner den Druckregler abbauen und durch ein normales Eckventil ersetzen lassen. Dann hab ich im Baumarkt einen Wasserhahn (Niederdruckarmatur) gekauft und eingebaut. Jetzt bin ich happy, das alles wieder läuft...

Antwort
von Tonisoase, 7

Da wird wohl was in die zuleitung gerutscht sein schlauch nochmal abnehmen prüfen ob Wasser aus dem Hahn kommt Amartur von oben her durchblasen und dann wieder anschließen

Antwort
von hanslernt2, 17

Sind auch wirklich alle Hähne voll aufgedreht? Vielleicht hängt einer etwas.

Kommentar von Matthew1977 ,

also auch unabhängig vom Wasserhahn: diesen Absperrhebel kann man nur nach vorne (auf) oder oben (zu) klappen (das Bild zeigt ihn nach oben geklappt. Also: bei aufgeklappten Sperrhebel nur 1L Wasser aus dem Schlauch in über 30 Sekunden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community