Frage von 12345julian, 40

Wieso ist mein Speicher voll?

Hallo. Ich habe ein MacBook Retina 13 zoll (mit 120 gb glaube ich). Der Speicher ist andauernd voll... sogar wenn ich es zurücksetze ist der Speicher schon nach ein paar Tagen wieder komplett voll....wieso? Ich habe nur Spotify, Final Cut pro, Illustrator und Photoshop und vielleicht so 30 Minuten Videomaterial. Bilder habe ich schon fast alle gelöscht habe jetzt vielleicht noch so 50 Stück. Was kann ich machen, damit ich wieder Speicher habe?

Wenn ich mir eine externe Festplatte kaufen würde wäre es doch total bescheiden, wenn ich meine Programme darauf packen soll (wenn das überhaupt geht). Außerdem ist bei mir dieses Time Machine oder wie das heißt auf off.

Was soll ich machen? Festplatte kaufen, apple verklagen, oder anderes macbook?

Speicher sonstiges: 45gb programme: 40gb filme: 17gb .....

Antwort
von LiemaeuLP, 17

45GB + 40GB + 17GB = 102GB
Bei ner 128GB Platte kommt das schon hin. Final Cut und Photshop sind auch sehr große Programme.

Deswegen empfiehlt sich nie die minimal Konfiguration zu nehmen.

Natürlich kannste Programme und Co auch auf ner externen Platte installieren

Sonst vllt wär ne JetDrive Erweiterung was für dich, die steck man in den SD Karten Slot und gut ists (die passt auch genau rein und hängt nicht über)

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple & Macbook, 6

Natürlich kannst du sämtliche Programme auch einfach auf externe Speichermedien auslagern. Bloß empfiehlt sich das aus Performancegründen nicht, es sei denn du hast eine sehr schnelle externe Thunderbolt SSD.

Warum nicht einfach das Videomaterial extern speichern?

Der Tipp von LiemaeuLP, einfach den SD-Slot zur Erweiterung zu verwenden, ist natürlich auch Sinnvoll. Für Programme allerdings auch suboptimal, da die Geschwindigkeit eher gering ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community