Frage von MaryKateAnn, 107

Wieso ist mein kaninchen (junge) so agressiv?

Vor ein paar tagen hat meine freundin meinem kaninchen eine gassi leine gekauft und hat ihm sie angezogen.Er hat die leine aufbekommen.Und jetzt hat er angst aus dem Käfig raus zu kommen.Ändert es sich? oder wird er so bleiben?Er ist auch agressiv ich weiss nicht warum.wist ihr es vielleicht?

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 18

Hi,

Aggressivität bei Kaninchen kommt von:

  • Haltungsfehlern
  • Umgangsfehlern
  • Krankheit
  • Männchen unkastriert

=   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =  

Bei Dir liegt offensichtlich schonmal ein Haltungsfehler vor:
Kaninchen sind bewegungsfreudige Tiere und brauchen daher viel Platz denen ihnen aber kein Käfig bieten kann. In Käfigen leiden sie unter Platzmangel, welcher sie Aggressiv macht. Daher brauchen Kaninchen ein Gehege das ausreichend Platz bietet: man sagt mind. ca. 2qm je Tier. Mehr ist aber wirklcih besser und bei dem Mindestplatz muss täglicher mehrstündiger Auslauf dazu :)

Und, falls Du nur 1 Kaninchen hast, dann wäre das ein weiterer Haltungsfehler, da Kaninchen sehr soziale Rudeltiere sind und daher immer Artgenossen brauchen mit denen sie kommunizieren und kaninchentypische Dinge tun können. Können sie das nicht, dann bekommen sie Verhaltensstörungen wie aggressivität und leben meist auch nicht sehr lange. Sie können sozusagen aus Einsamkeit sterben! :(

Bei Dir liegt ebenfalls ein Umgangsfehler vor:
Du legst ein terretoriales Fluchttier an eine Leine und das geht garnicht! Es ist Tierschutzwidirges Zubehör das Tierquälerei ist und nein, Dein Kaninchen mag das NICHT! Denn:
1.) Kaninchen sind zum einen terretorial: sie wollen nicht in irgendein Gebiet gezogen werden (= Dauerstress), sondern in ihrem Revier bleiben wo sie alles kennen und sicher bzw sich sicher fühlen.
2.) Kaninchen sind Fluchttiere: sie erschrecken sich wegen jedem Mist und rennen ganz plötzlich weg um sich verstecken zu können. Angeleint aber können sie das nicht und dann kann es passieren das sie sich strangulieren oder die Knochen brechen. (= Lebensgefahr)
3.) Falls Du mit dem Tier raus gehst: angeleint können sie nicht fliehen und sitzen auf dem Präsentierteller für ihre Jäger (= Lebensgefahr).

Und bei Dir liegt eventuell vor, das er unkastriert ist (?). Unkastierte Männchen sind aggressiver weil sie sich vermehren müssen (aber nicht sollen!). Daher müssen immer alle Männchen kastriert werden.

Eine Krankheit kann man hier erstmal ausschließen, da Du 2 evtl. 3 Fehler machst. Wenn das alles nicht wäre, also die Haltung komplet artgerecht wäre, dann käme eine Krankheit in betracht...

=   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =  

Fazit: Das er nicht aus dem Käfig will ist klar:

  • er will nicht angeleint werden
  • Er will nicht in fremdes unsicheres Gebiet sondern in seinem Revier bleiben
  • Er will nicht zu irgendwas gezwungen werden
  • Und anscheinend hasst er Dich weil Du ihm Leid zufügst:
    Käfighaltung, Leine, und evtl. Einzelhaltung (?)

Das wird bleiben und schlimmer werden wenn Du die Haltung nicht änderst! Kaninchen leiden enorm wenn man sie nicht so hält wie sie es wollen/ brauchen, und das zeigen sie am deutlichsten durch aggressivität...

Hier mal 2 Links zu Kaninchen und artgerechter Haltung die Du unbedingt lesen solltest:

Falls Du genauere Fragen zur Haltung oder sonstwas hast, immer her damit ;)

Gruß

Kommentar von MaryKateAnn ,

genau er hasst mich mein freund hat gesagt als ich 5tage weg war das er nix gegessen hat

Kommentar von monara1988 ,

Hätte das Kaninchen 5 Tage nichts gegessen, dann wäre es jetzt Tod. Also erzähle keinen...

Kaninchen fressen nicht nichts nur weil sie ihren Halter vermissen denn dann würden sie sterben, sondern aus anderen Gründen. Welche, kann man nur vermuten...

Aber toller freund, der angeblich 5 Tage lang zuschaut wie ein Tier verhungert -.-

Kommentar von MaryKateAnn ,

BISSLE WENN DU SCHLAUER BIST DANN MACH ES SELBER -.-'

Kommentar von MaryKateAnn ,

Und von wo sollst du es wissen?! er hat ihm essen gegeben alles was er braucht und nur so zu info er kann im ganzen haus laufen (mein kaninchen)

Kommentar von monara1988 ,

Na und? Wenn ein Kaninchen nichts isst, dann muss man am selben, spätestens am nächsten Tag, zum Tierarzt da sie sonst Verdauungsprobleme bekommen und sie sterben können!
Und da ist es völlig egal was Dein Freund im alles zu futtern hingstellt hat!U

Und nur so zur Info:
wenn er nicht 24 Stunden am Tag im ganzen Haus laufen kann kann, dann reicht das nicht.

Dein Kaninchen ist nicht ohne Grund aggressiv; DU machst es aggressiv weil Du Fehler machst. Ändere das bitte.

Antwort
von ChocoMuffin77, 26

Da mein Beitrag eben wohl irgendwie gelöscht wurde, versuch ichs nochmal.
Dein Kanichen ist kein Hund! Kaninchen sind Fluchttiere und mit diesen Geschirren und Leinen können sie sich durch einmal erschrecken oder losrennen, strangulieren und schwere Verletzungen zufügen.
Kein Wunder dass dein Nin aggressiv ist, wenn es alleine in einem Käfig gehalten wird, der überhaupt nicht seinen Bedürfnissen entspricht. Kaninchen brauchen Platz zum Toben, Haken schlagen und rennen. Jeder Käfig aus dem Handel ist zu klein. Die Faustregel ist mindestens 2qm pro Kaninchen in Innenhaltung und 3qm pro Tier in Außenhaltung.
Dein Kaninchen lebt anscheinend allein, also besorg ihm dringenst einen Artgenossen (kein Meerschweinchen) und ein artgerechtes Zuhause. Entweder dass, oder du gibst es ab, wo es besser gehalten wird als bei dir.
Schau mal hier : http://www.kaninchenwiese.de/soziales/nie-alleine/
http://www.kaninchenwiese.de/haltung/einrichtung/zubehoer/

Antwort
von Homesweethome92, 39

Ich hoffe ihr wisst dass Kaninchen nicht an die Leine gehören!!
Mit solchen Tieren kann man nicht "Gassi gehen"

wenn ihr raus wollt mit euren Kaninchen dann bitte ohne Leine Kauft lieber ein Zaun.

Kommentar von MaryKateAnn ,

Er mag es!nur meine freundin hat sie falsch angezogen

Kommentar von Homesweethome92 ,

also du sagst deine Freundin hat die Leine neu gekauft, woher willst du wissen das dein Tier dieser mag? Kaninchen hüpfen und da stört eine Leine und im schlimmsten Fall sogar dein Tier verletzen! Ich glaube kaum das dein Kaninchen eine Leine gefällt.

Kommentar von Homesweethome92 ,

dein Tier ist vielleicht aggressiv aus Platz und Einzelhaltungs Gründen! Ich rate dir besorgt dir ein zweites Kaninchen und bitte informiere dich über die Haltung.

Kommentar von kostenlosertip ,

Du schreibst: eine gassi leine

?

Antwort
von cooleDame, 25

Man sieht mal wieder das ihr keine Ahnung von Kaninchenhaltung habt!

Informier dich bitte auf diebrain.de über artgerechte Haltung. Ein Käfig ist definitiv nicht artgerecht!

Lass die Leine weg und bau ihnen ein großes Gehege, da haben sie mehr davon. Kaninchen sind sehr Revier bezogene Tiere, für sie ist so eine Gassigehen totaler Stress. Noch dazu sind dolche Geschirre total Lebensgefährlich.

Antwort
von Shirin12, 33

Das ist das schlimmste was du machen kannst einem Kaninchen ein Geschirr anzuziehen und mit ihm gassi gehen zu wollen es ist ein Fluchttier. Bisschen nachdenken bitte!

Kommentar von MaryKateAnn ,

Der mag es nur meine freundin hat die leine falsch angezogen

Kommentar von ChocoMuffin77 ,

Woher bitte weißt du, dass er das mag? Kaninchen sind keine Hunde und wenn sie sich mal erschrecken oder losrennen, kann er in die Leine rennen, sich strangulieren und schwere Verletzungen zufügen.

Kommentar von Shirin12 ,

Woher willst du wissen ob er das mag? Kaninchen mögen sowas nicht wirklich. Und wenn er aggressiv sein sollte deiner Meinung nach dann geh zum Arzt vielleicht hat er irgendwo schmerzen!😌

Kommentar von ChocoMuffin77 ,

Die Aggressionen kommen offenbar davon, dass er alleine in einem Käfig gehalten wird, wo er nichtmal seinen Bewegungsdrang ausleben kann. Da ist es doch kein Wunder dass er aggressiv wird. Ninchen brauchen 24/7 pro Nin mindestens 2 qm Platz

Kommentar von Shirin12 ,

Ja da hast du recht🙃

Antwort
von AmyTony, 3

das ist ein KANINCHEN und KEIN Hund !!!!!!! Nicht alles was man bei Fressnapf und co kaufen kann ist gesund und sinnvoll !!!!!! monara 1988 hat es schon erwähnt ...lese es dir durch !!!!! Ausserdem ...ein Kaninchen darf man NICHT alleine halten !!!!

Antwort
von HomerSimpson3, 28

Wieso ist mein kaninchen (junge) so agressiv?

Weil ihr ihn so quält:

-Leine
-Aus dem Revier ziehen
-Einzelhaltung (vermutlich)
-unkastrierter Rammler (vermutlich)
-zu wenig Platz (vermutlich)

Bitte informiert euch dringend über artgerechte Kaninchenhaltung unter www.kaninchenwiese.de

so eine Leine ist nicht nur Tierquälerisch, sondern auch höchst gefährlich.

Ich ergänze nochmal etwas:

Er mag es!

Nein das tut er nicht, wie kommst du auch darauf?

Kommentar von MaryKateAnn ,

-Er mag die leine -er geht selber rqus -manchmal kommt ein anderes kaninchen -Er hat ein großes käfig dazu noch ein garten

Kommentar von HomerSimpson3 ,

-Er mag die leine

Ich wiederhole mich nochmal: Das tut er nicht.

manchmal kommt ein anderes Kaninchen

Das hilft nicht- ein Kaninchen braucht seinen Partner 24Stunden lang. Es ist Tierquälerisch Kaninchen alleine zu halten und in einigen(leider) Ländern verboten.

Wie groß ist der Platz den er 24/7 zu Verfügung hat? Dann kann ich dir sagen ob du das verbessern kannst.

Bitte informiere dich über Kaninchenhaltung, dann wüstest du auch, dass er die Leine nicht mag.

Kommentar von monara1988 ,

Er mag die Leine nicht : es ist ein Kaninchen, ein Fluchtier, das nicht gefesselt sein will und darf!

Und wie, "manchmal kommt ein anderes Kaninchen". Entweder er hat einen Aetgenossen oder nicht, aber "manchmal" geht garnicht und klingt irgendwie, als würdest Du immer mal wieder irgendein Kaninchen, zB. das Deiner Freundin, dazusetzen. Das wäre sehr schlimm; für beide... :(

Großer Käig? Ist hat der mind. 4qm auf einer Ebene? Wenn ja, dann wäre das super, aber dann auch kein Käfig sondern ein Gehege. Käfige sind die Dinger aus Plastikwanne und Drahgitter: die Dinger gibt es leider nicht in artgerechter Größe...

Der Garten ist gut, aber nur wenn der komplett zu allen Seiten gesichert, sowie überdacht und unterridisch geschützt ist, sodass es kein einziges Loch zum durchschlüpfen gibt. Frei im Garten laufen lassen würde Lebensgefahr bedeuteten, und ja, auch wenn Du dabei bist...

Wenn er ein Innenhaltungskaninchen sein sollte, dann darf er aber jetzt auch garnicht raus in den Garten! Es ist zu kalt und er hat kein Winterfell...

Kommentar von MaryKateAnn ,

immer wenn ich sie hallte kommt er

Kommentar von HomerSimpson3 ,

Was hältst du wie? Wieviel Platz hat dein Kaninchen 24/7? Ist er kastriert? Wessen Kaninchen ist das, das Kontakt zu deinem hat, und welches Geschlecht hat es?
Deine Aussage

immer wenn ich sie hallte kommt er

hilft keinem weiter.

Kommentar von monara1988 ,

immer wenn ich sie hallte kommt er

Kann ich nicht glauben, aber, wenn es so sein sollte:

Hast Du ihm das mit Leckerchen beigebracht? Dann willl er die, und nicht die Leine XD

Ansonsten, wenn er wirklich wegen der Leine kommen sollte, dann wäre das eine seltene Verhaltenstörung, weil er weiß (er ist ja nicht doof), das er nur mit dem Ding aus dem Käfig rauskommt und sich mal bewegen kann... Gut wäre  das dennoch nicht, eher traurig!

Antwort
von Pilzlisammler, 58

Ich wäre glaube ich auch agressiv wenn man mich zwingen würde eine Leine anzuziehen um gassi zu gehen. Das ist ein Kaninchen und kein Hund!

Kommentar von MaryKateAnn ,

Er mag es! nureine freundin hat sie falsch angezogen!

Kommentar von Pilzlisammler ,

...

Antwort
von Silvie11700, 51

Das Tierchen hat Angst. Kaninchen sind keine Leinengänger. Kaninchen sind schüchterne Tiere, die sich in ihrem Stall oder Käfig geborgen fühlen.

Nur ganz langsam gewöhnen sie sich daran auf dem Schoss zu sitzen, oder auf den Arm genommen und gestreichelt zu werden.

Das ist keine Aggressivität, sondern das ist reine Panik, was sich da jetzt in Deinem Kaninchen tut.

Hier hilft nur noch, dass Du es im Käfig lässt und nur ganz vorsichtig streichelst, damit es wieder Vertrauen bekommt, dass Du ihm nichts antust, wovor es sich fürchtet wie eben z.B. eine Leine zu bekommen, und damit womöglich noch ausser Haus auf der Strasse gehen zu müssen. LG Silvie

Kommentar von monara1988 ,

die sich in ihrem Stall oder Käfig geborgen fühlen.

Nein, da fühlen sie sich gequält weil sie sich nicht ausreichend bewegen können.

In ihrem Revier (einem artgrechtem Gehege), da fühlen sie sich geborgen, da sie es kennen und sicher ist ;)

Nur ganz langsam gewöhnen sie sich daran auf dem Schoss zu sitzen, oder auf den Arm genommen

Daran gewöhnen sie sich nie; davor Angst zu haben ist ihr Instinkt.

und gestreichelt zu werden.

Ja, daran gewöhnen sie sich aber sehr gut und lieben es sogar :)

Kommentar von AmyTony ,

oh Gott ..KEINEN Käfig !!!!!! Keine Katze , kein Hund wird in einen Käfig gehalten !!!! Wieso denn immer die armen Kaninchen !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community