Frage von Fragemaster14, 23

Wieso ist mein 60 Watt Gitarrenverstärker lauter als mein 450 Watt Bluetoothlautsprecher? Liegt es an Bluetooth?

Hey mein 60 Watt Gitarrenverstärker ist lauter wenn ich da mein Handy mit nen Adapter anschließe und Musik höre als mein 450 Watt Bluetooth Verstärker..meint ihr es liegt an der Bluetooth Verbindung? Ich kann es mir nicht erklären..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pbheu, 23

wie laut er verstärkt, hängt vom eingangssignal ab. wenn das schwach ist, verstärkt der verstärker nur ein schwaches signal und es bleibt leise.

wenn ich mein handy über bt ans autoradio anschliesse, habe ich das gleiche problem, da muss ich das autoradio auf ultimo drehen und höre gerade noch eben so, dass musik läuft.

gitarrenverstärker sind aber auch, anders als hifi verstärker, mit lautsprechern ausgestattet, die einen irrsinnigen wirkungsgrad haben. sie müssen ja auch zb keine tiefbässe übertragen können, dh sie brüllen da, wo die gitarre sich normalerweise bewegt.

Antwort
von Tim987, 21

Liegt möglicherweise an bt oder der andere hat mehrere Lautsprecher bzw woofer und dafür lauter aber der andere eine bessere Auflösung 

Antwort
von Matrixarchitekt, 21

Gitarrenvetstärker bring eine Mindestleistung von 60W, bei dem Bluetoothlautsprecher ist die theoretische Maximalleistung angegeben, die mit waren Werten nichts gemeinsames hat

Kommentar von Fragemaster14 ,

Aber ich meine der muss doch auch min 60 Watt haben oder?

Kommentar von Matrixarchitekt ,

Die Hersteller versuchen oft die Käufer mit astronomischen Wattangaben zu locken. Eine Maximalleistung ist sehr grob gesagt um Faktor 10 höher als die tatsächliche Sinusleistung. Des weiteren hat ein Gitarrenvetstärker viel größere Membrane, somit bewegt dieser auch mehr Luft

Antwort
von Thorsten667, 10

Naja - ohne genaue Bezeichnung der Geräte kann man hier nur raten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community