Frage von anonym5867, 16

Wieso ist Jules Verne wichtig gewessen und ist er es immer noch?

Antwort
von emily2001, 10

Hallo,

weil er Visionen und Träume in seinen Büchern konkretisiert hat. Außerdem hat er die Reise zum Monde sehr sorgfältig beschrieben... natürlich nach den damaligen geltenden Kenntnissen, aber immerhin, so was hatte niemand vor ihm getan...

Emmy

Antwort
von Peterwefer, 12

Ist er wichtig? Nach meiner Überzeugung war er ein Abenteuerschriftsteller, den man mit einiger Phantasie mit Karl May vergleichen kann. Und wichtig - ich weiß nicht, ob Dichter / Schriftsteller überhaupt wichtig sein können. Ohne ihre Bücher hätten wir eben dieses Sigment an Unterhaltung nicht. Dass Jules Verne etwa den Mondflug vorhergesehen hat, ist doch genauso weit hergeholt wir die vielen Vorhersagen von Nostredamus.Wer Freude daran hat, Jules Verne zu lesen, dem muss es nicht verboten werden. Ich habe sie nicht.

Kommentar von emily2001 ,

Hallo,

natürlich haben eure "hip-hop, hop-la, apps, und was weiß ich" viel mehr aussagekraft!

Antwort
von DesbaTop, 16

Ist mir neu, dass er wichtig ist.

Er hat halt hervorragende Geschichten geschrieben, aber ist jemand deshalb wichtig?

Kommentar von emily2001 ,

Sind wir denn wichtiger?

Er hat generationen von möchtegerne Weltraumreisenden inspiriert!

Emmy

Kommentar von DesbaTop ,

Also ich für meinen Teil bin ganz sicher nicht wichtiger haha.

Ohne Jules Verne wären die Leute Trotzdem zum Mond geflogen, oder zum Marianengraben getaucht. Seine Geschichten waren eine Inspiration, das stimmt.

Aber wichtig für die Weltgeschichte finde ich sie nicht.

Kommentar von Peterwefer ,

Da erhebt sich mir doch glatt die Frage: Welche historische Person war für die Weltgeschichte eigentlich wichtig? Jules Verne würde da sicherlich unter 'ferner liefen' anzutreffen sein. Er hat Bücher geschrieben. Nun, das haben andere auch. Gut zu lesen - wenn man für diese Art Bücher etwas übrig hat, aber nicht unbedingt von weltliterarischem Rang - da hat's andere gegeben, auch in Frankreich (Balzac, Hugo, Flaubert, Maupassant, nicht zuletzt Marcel Proust).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten