Frage von IamKaptainX, 70

Wieso ist gerade Russland, Ursprung des Kommunismus, das Land, in dem heute der größte Unterschied zwischen arm und reich herrscht?

Wenn man bedenkt, dass die SU damals kommunistisch war, würde man doch annehmen, dass sie dort immer noch das Ziel haben, die Schere zwischen arm und reich so klein wie möglich zu halten, aber aktuell hat Russland mit Abstand die größte Ungleichverteilung der Welt - Die schon damals kapitalistischen Länder haben heute eine bessere & fairere Verteilung. Wieso?

Antwort
von JBEZorg, 52

Bevor du Fragen stellst solltest du überprüfen was du da eigentlich behauptest.

1.Russland ist nicht der Ursprung des Kommunsmus. Wenn schon, dann Frankreich und Deutschland. Lerne Geschichte.

2.De SU war sozialistisch.

3.Die angeblich grösste Ugleichverteilung in Russland hast du entweder selbst erfunden oder du lügst gezielt. Die Ungleichverteilung liegt im heute kapitalistischen Russland trotz der "wilden" 90er noch deutlich niedriger als die in den USA z.B., ganz zu schweigen von Mexiko.

4.Eine faire Vertelung gibt es nirgends auf der Welt. Die "oberen" 10% besitzen die Hälfte, die "unteren" 10% nicht mal 1%. Das ist genau das Produkt des Kapitalismus.

Die Frage nach dem wieso richte ich also an dich. Wieso diese völlig ansurde Behautung von dir in der Frage?

Kommentar von IamKaptainX ,

Russland hat laut Gini-Index die höchste Ungleichverteilung. Die USA sind auch weit oben, aber unter Russland. 

Russland war der Ursprung des kommunistischen Osten, das habe ich gemeint. 

Wie gesagt, Russland hatte es als Ziel, den Kommunismus auf der ganzen Welt zu verteilen - Also wieso sind sie jetzt das Gegenteil? 

Kommentar von S0WJETsocialist ,

Sie hatten nach Lenins tot das Ziel nicht mehr 

Stalin und die Ultranationalisten behaupteten zwar nach Lenin zu handeln,  wischen aber vom.sozialismus ab der auf den Kommunismus hinarbeiten sollte 

Und erschufen ihr konservativ stalinistisch sozialistisches System 

Erst unter Gorbachev ging das sozialistische System wieder Richtung Kommunismus nach Lenin 

Weshalb die SU auch zerbrach 

Unter anderem zumindest 

Kommentar von barfussjim ,

Hier der Gini-Index nach Ländern: 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Länder_nach_Einkommensverteilung

Offenbar sind die Einkommensunterschiede in Russland etwas geringer als in den USA, aber weitaus größer als in anderen europäischen Staaten. 

Kommentar von JBEZorg ,

Russland hat laut Gini-Index die höchste Ungleichverteilung. Die USA sind auch weit oben, aber unter Russland. 

Wer hat dir den Propagandaschwachsinn untergejubelt? Vertraust du in der Frage dem CIA-Factbook? Dann bitte:

https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/rankorder/2172rank.h...

Es scheint die USA selbst sind anderer Meinung als du.

Russland hatte auch nie eine so hohe Ungleichverteilung wie de USA, weder nach dem Gini-Index noch nach anderen Berechnungsmethoden.

Russland war der Ursprung des kommunistischen Osten, das habe ich gemeint. 

Verwende venünftige Begriffe. "Kommunistischer Osten" ist egalwie man das anfasst grober Unfug. Die Sowjetunion war das erste sozialistische Land und hatte die Führung im sozialistischen Lager.

Wie gesagt, Russland hatte es als Ziel, den Kommunismus auf der ganzen Welt zu verteilen

Nochmals, die Sowjetunion. Und nein, dieses Ziel gab es nicht. Von dem Gedanken der Weltrevolution rückte schon Stalin ab.

Also wieso sind sie jetzt das Gegenteil

Nicht das Gegenteil, sondern Russland ist seit 1990 eben ein kapitalistisches Land. Es gab einen Umsturz, die Sowjetunion ist zerfallen und ideologische Kapitalisten haben die Macht an sich gerissen. In erster Zeit, bis 2001 haben sie sogar die wildeste und unmenschlichste Form von Kapitalismus gepredigt und umgesetzt in Russland. Jetzt wird langsam aufgeräumt mit ihren "Errungenschaften".

Antwort
von SaintsRowfour, 59

Die Sowjetunion hatte eine Planwirtschaft und keinen reel funktionierenden Kommunismus. Kommunismus wird niemals herrschen können da dafür alle in der Gemeinschaft das Gemeinwohl über das eigene Wohl stellen müssten. Und diese Fähigkeit haben wir wohl iwan in unserer Evolution verloren

Antwort
von GTH2014, 41

Gibts Beweise für diese Behauptungen ?

'Soziale Ungleichheit' bei Wiki durchlesen, nachdenken und Frage nochmal neu stellen.

Kommentar von IamKaptainX ,

Gini-Index

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community