Frage von Snowman02, 59

Wieso ist es von Vorteil wenn wenige Fraktionen im Parlament vertreten sind?

Hallo, was genau sind Fraktionen und wieso ist es von Vorteil wenn wenige von ihnen im Parlament vertreten sind? Danke schon mal im Voraus!^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zehnvorzwei, 22

Hei, Snowman02, der Begriff Fraktion ( = Bruch) kommt aus dem Lateinischen; er bezeichnet einen "Bruch"teil vom Ganzen. Wenn du dir das Parlament als Torte vorstellst und daraus die Stücke schneidest, hättest im Fall Deutscher Bundestag: Zwei große Stücke ( = Fraktionen) CDU/CSU und SPD sowie zwei kleine Stück Grüne und Linke. o.k.?

Je mehr Fraktionen in einem Parlament sitzen, desto "unhandlicher" wird es - alle wollen zu Wort kommen, alle haben abweichende Meinungen voneinander, so dass sie zusammen kaum auf einen "grünen Zweig" kommen bzw. einen Gesetzesentwurf zusammenkriegen.

 Schwierig ist es auch bei vielen kleinen Fraktionen, eine Regierungsmehrheit zustandezubringen, die ja aus Kompromissen besteht - fünf oder sechs unter einen Hut, das ist eben schwieriger als zwei. Stell dir vor: Du hättest als Regierung fünf Elf-Prozent-Parteien = zusammen 55 Prozent der Sitze - und eine kriegt den Husten - futsch ist die Regierung, weil ohne Mehrheit. Und so. Grüße!

Kommentar von Snowman02 ,

Dankeschön! Hat mir wirklich sehr geholfen!^^

Kommentar von zehnvorzwei ,

Hei, Snowman02, freut mich. Dir viel Erfolg! Grüße!

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 13

Ob eine geringe Anzahl an Fraktionen im Parlament "von Vorteil" oder nachteilig ist, darüber kann man sehr unterschiedlicher Meinung sein, zumal wenn man überlegt, für wen denn darin ein Vorteil - oder Nachteil - läge!

Wenige Fraktionen, das bedeutet, dass die Machtverhältnisse klarer sind und schneller ne Regierung gebildet werden kann, ...

Nun, das ist keine unumstößliche Wahrheit und ein eindeutiger "Vorteil"! Bis in die 1980er Jahre gab es nur 3, dann 4 Fraktionen im Bundestag. Im letzten Bundestag waren sogar 5, im jetzigen sind wieder nur 4 Fraktionen vertreten. Gleichwohl ist es bisher niemals dazu gekommen, dass keine Regierung gebildet werden konnte. Die Große Koalition hat sogar eine verfassungsändernde Mehrheit, sodass "die Machtverhältnisse" vollkommen eindeutig sind.

Der Vorteil von wenigen Fraktionen in einem Parlament ist, dass man schneller zu Einigungen kommt.

Auch das ist keine unumstößliche Wahrheit und ein eindeutiger "Vorteil"! Schließlich besteht - wenigstens in Deutschland - die verfassungsrechtlich garantierte Gewissensfreiheit der Abgeordneten, die, wie die Geschichte des Bundestages zeigt, bei das ganze Land betreffenden Interessen partei- bzw. fraktionsübergreifend funktionieren kann und zu raschen Entschlüssen führt. Natürlich mag es bei der Verabschiedung gewisser Gesetzentwürfe zu Verzögerungen kommen, weil zahlreiche Punkte strittig sind und öffentlichkeitswirksam sowie sorgsam ausdiskutiert werden müssen, bis es zu einer Einigung kommt; aber gerade das kann dem einen oder anderen Gesetz durchaus zum Vorteil gereichen.

MfG

Arnold 



Antwort
von blueman2483, 8

Eine zu hohe Anzahl an Fraktionen würde die Politische Handlungsfähigkeit des Parlaments beeinträchtigen, da zu viele Fraktionen sehr viele unteschiedlichen Meinungen haben. Im Parlament benötigen die Fraktionen um Politische Entscheidungen durchzusetzen bestimmte Mehrheiten, die so nie oder nur sehr schwer erreicht werden könnten.

Antwort
von Schweinsbraten4, 32

Der Vorteil von wenigen Fraktionen in einem Parlament ist, dass man schneller zu Einigungen kommt. Wenn zwei Fraktionen da sind, findet man schneller eine Lösung, als wenn sechs da sind, die ihren Senf dazu geben. 

Eine Fraktion im Parlament ist im Wesebtlichen eine Partei im Parlament (bzw. deren Abgeordnete)

Kommentar von Snowman02 ,

Dankeschön!^^
Hätte ich gewusst, was Fraktionen sind, hätte ich mi´r die Antwort auch selbst denken können.

Antwort
von suziesext04, 24

Fraktion heissen die Abgeordneten einer bestimmten Partei.

Wenige Fraktionen, das bedeutet, dass die Machtverhältnisse klarer sind und schneller ne Regierung gebildet werden kann, als wenn sich 12 kleine Fraktionen rumraufen müssen um n gemeinsames Regierungsprogramm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community