Frage von allihavedone, 198

Wieso ist es verboten sich das Leben zu nehmen?

Ich dachte man hat ein freien Willen?

Support

Liebe/r allihavedone,

bitte vertraue Dich jemandem an, wenn es Dir so schlecht geht. Das kann etwa ein Familienmitglied außer Deinen Eltern sein oder auch ein Vertrauenslehrer. Oder schau mal bei http://www.nummergegenkummer.de vorbei, dort kannst Du Dich anonym und kostenlos beraten lassen.

Herzliche Grüße

Renee vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Xpomul, 25

Es ist verboten, weil Du Dir dann etwas nimmst, was Du Dir nicht selbst gegeben hast. Das Leben gehört Dir, keine Frage, aber aus dem Besitz dieses Lebens ist nicht zu schließen, ihm auch jederzeit ein Ende bereiten zu dürfen. Das Leben ist grundsätzlich ein Geschenk Gottes. Dass dieses Geschenk manchmal aussieht wie ein Fluch, ist die Schuld des Menschen, wenn auch nicht notwendigerweise Deine eigene Schuld! Aber wir leiden unter den Fehlern derer, die vor und neben uns leben bzw. gelebt haben. Daran gibt es nichts zu deuteln. Wenn Eltern Fehler machen, müssen die Kinder das ausbaden. Und wenn ein kleines Kind von einem Fremden oder Verwandten vergewaltigt wird, dann ist das ein schreckliches Verbrechen, aber geschehen ist des dennoch.

Wenn wir uns anmaßen, jederzeit geradezurücken, was uns nicht passt, sind wir bald in der Hölle. Sieh Dir die Gesetzgebung in Diktaturen an: sie tun gerade dies.

Hör nicht auf die Menschen, die Dir sagen: Du darfst Dich jederzeit selbst töten. Du weißt ganz tief in Dir drin, dass diese Aussage falsch ist. Ich selbst bin hier nicht auf Gefallen aus, sondern auf Wahrheit. Ich muss Dir die Wahrheit sagen und tue es hiermit.

Und zum Thema "freier Wille": Was bedeutet hier "frei"? Arbiträr? Dann ist das Schwachsinn. Frei wovon? musst Du Dich fragen! Und was ist Wille? Eine Kraft? Eine Instanz? Geronnene Motive? Das müsste man alles vorher klären. Wäre Dein Wille tatsächlich frei, Du könntest ihn jederzeit bestimmen. Doch gerade das kannst Du ja nicht: Du kannst zwar tun, was Du willst, aber Du kannst nicht wollen, was Du willst – das wäre widersinnig. Die Frage muss anders gestellt werden: Kann ich denn tun, was ich mir wünsche? Und da heißt es oft: Nein, leider ist mein Wille zu stark; er drängt mich in eine Richtung, die ich, der ich mich transzendiere, eigentlich nicht gutheißen kann.

Kommentar von lkaso ,

Das Leben ist kein Geschenk Gottes wenn überhaupt ist es ein Geschenk deiner Eltern...

Antwort
von nowka20, 31

jede sekunde des erdenlebens ist wichtig für den menschen, egal, was er will

Antwort
von Chaoist, 59

Kommt drauf an, wo das Verbot geschrieben steht. (?)

Antwort
von hydrahydra, 49

Was hat der freie Wille damit zu tun?

Antwort
von Guz88, 77

Der Suizidversuch ist nicht strafbar. Doch gibt es eine Garantenpflicht, die besagt, dass man alles versuchen muss, um den Suizid zu verhindern. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Suizid#Verfassungsrecht 

Antwort
von Michia12, 125

Ist doch egal, wenn du tot bist kannst du nicht mehr bestraft werden😂

Kommentar von allihavedone ,

natürlich im jenseits

Kommentar von Michia12 ,

Kommt drauf an ob man daran glaubt

Kommentar von AntwortMarkus ,

Nein. Der eine glaubt  daran,  der andere der es nicht glaubt,  wird eines besseren belehrt. 

Kommentar von Michia12 ,

Das seh ich ja irgendwann.

Kommentar von Maybewrong ,

Immer wieder toll wie Menschen mit Religion respektiert werden wollen, aber der Meinung sind sich heraus nehmen zu dürfen, zu behaupten das die Ungläubigen ja ihr blaues Wunder noch erleben würden.

Tolle Doppel Moral, vor allem da ihr so logisch argumentieren könnt..

Antwort
von backtolife, 70

wo steht denn dass es verboten ist?
selbstmörder wurden früher nur nicht auf den friedhöfen begraben weil sie das leben also das geschenk gottes nicht angenommen haben und wurden deshalb verachtet.
suizid zu verbieten wäre sowieso unnötig weil man ja dann schon tot ist und gar keine strafe mehr bekommen kann

Antwort
von derhandkuss, 36

Nein, verboten ist das nicht!

Antwort
von alexander329, 13

Du hast auch den freien Willen, einen Menschen zu töten, ihn zu mobben, ihm zu helfen, ihm ein Lächeln zu schenken usw.

Gott möchte alle Menschen einst bei sich in seiner Liebe (im Himmel) haben und kennt soviel verschiedene Wege dahin, wie es Menschen gab und geben wird. Wenn wir auf ihn vertrauen (auch im Leid, Gefangenschaft oder auch im Sterben) dann erhalten wir inneren Frieden und Stärke (siehe die Märtyrer, die im Frieden gestorben sind).

Aber jeder Mensch kann sich auch gegen Gott entscheiden - aus Angst oder Unwissenheit ist verzeihbar - aus Hochmut wird man sich aber nie anders entscheiden wollen.

Der Suizid ist somit die Abwehr von Gottes Handeln an uns.

Kommentar von gottesanbeterin ,

"Der Suizid ist somit die Abwehr von Gottes Handeln an uns."

 - sagt wer?

Kommentar von alexander329 ,

Sagen alle, die an Gott glauben, der sich in die Menschheitsgeschichte einmischt und alle Menschen liebt und bei sich haben will.Also auch alle christlichen Kirchen.

Antwort
von Lisa101097, 41

Weil das Lehen heilig ist.

Antwort
von josef050153, 13

Gesetzlich ist Selbstmord nicht verboten.

Antwort
von lkaso, 77

Ja weil irgendjemand ja dann den Kadver entsorgen muss das kostete ja schließlich auch was ^^

Antwort
von bister88, 76

Verbieten kann dir das niemand :D

Kommentar von bister88 ,

Es geht in etwa so....

*Stuhl aufstell

*Schlinge um Hals

*Stuhl weg kick

*Sterben

Verflucht....bestimmt bekomme ich jetzt Ärger, da ich mir das Leben genommen hab :(

Kommentar von Lisa101097 ,

Danke für die Anleitung...ich probiere gleich mal ob das geht! Verflucht, ich bekomme gerade großen Ärger, da ich mir das Leben genommen hab :(

Antwort
von JungerMensch1, 87

Da du nicht nur dir, sondern auch anderen Menschen schadest.

Antwort
von majafu, 58

Suizid ist nicht verboten. Womit wollen sie dich bestrafen wenn du Tod bist?

Antwort
von xAnonym0s, 94

Weil der Staat dadurch weniger Geld einnimmt ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten