Wieso ist es verboten, Menschen zu klonen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es bringt dir nichts intelligente Menschen zu klonen.

Natürlich gibt es ein Intelligenzpotential, welches vererbt wird, doch im Grunde sind die meisten Menschen von der Veranlagung ähnlich.

Bei der Ausprägung der Intelligenz spielt im wesentlichen die Förderung innerhalb der Familie und der Schule eine Rolle, sowie mit welchen Aufgaben man konfrontiert wird und welche Chancen man erhält.

Es ist möglich das Baby von zwei absolut dummen Menschen die nichts auf die Reihe kriegen, deren Vorfahren alle nichts auf die Reihe bekamen, von zwei Akademikern großziehen zu lassen, so dass aus dem Kind ein Arzt wird oder ähnliches. Es ist so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen, ja es ist gibt Gesetze, die das Experimentieren mit menschlichen Embyonen stark einschränken, es wäre also nicht erlaubt.

Zum anderen ist der Genpool eines Menschen nur einer von vielen Faktoren, welche die Entwicklung der Intelligenz beeinflussen. Viel wichtiger ist z.B. die kindgerechte Förderung, Umwelteinflüsse, familiäre Einflüsse etc.

Außerdem, wenn man nur noch Menschen mit hohem IQ produzieren würde und nicht andere Faktoren mit einbezieht, wäre das kein Gewinn für unsere Gesellschaft. Damit will ich nicht sagen, dass wir Dummheit brauchen, aber dass es viel mehr Faktoren für ein funktionierendes Zusammenleben braucht, als nur die Intelligenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung