Frage von xsxjx, 198

Wieso ist es uns eigentlich peinlich, wenn uns jemand nackt sieht bzw unsere Geschlechtsteile?

Warum eigentlich?

Antwort
von H2Onrw, 117

Dieses unnötige Schamgefühl wird uns leider "anerzogen". Dieses ist ja nicht bei allen Völkern so vorhanden.

Mir persönlich ist es nicht unangenehm oder peinlich von anderen anckt gesehen werden, wenn dieses in einer Umgebung ist, in der die Nacktheit normal ist wie z.B.

  • Sauna
  • Dusche
  • Umkleide
  • FKK schwimmen
  • FKK Strand usw.

An diesen Orten gehört es sich auch, dass auch die anderen sich normal verhalten und entsprechend ebenso - zumindest zeitweise - nackt sind.

Antwort
von Crafter7979, 142

Ich wurde mal sagen da es einfach in unserer Heutigen Kultur nicht als normal gielt. In Afrika ist dann bei manchen Stämmen ganz normal...

Antwort
von defender90, 140

wir entwickeln im laufe unserer kinheit eine art schamgefühl , das durch gesellschaftliche normen und familiäre normen entweder verstärkt wird oder zurückgedrängt ( katholische kirche , naturvölker )

Antwort
von DeadlineDodo, 116

Vielleicht liegt es daran, dass die Geschlechtsteile empfindlich sind. Und um die zu Schützen(wegen der Kälte), hat man erstmals Kleidung erfunden. Und das hat sich etwas weiter entwickelt.

Antwort
von gadus, 106

Weil uns das anerzogen worden ist.   LG  gadus

Antwort
von Unterhosen96, 90

Also mir ist das nicht peinlich...

Kommentar von NackterGerd ,

Natürlich nackt - muss nicht peinlich sein

Antwort
von Schlauerfuchs, 76

Ist halt Indim und will niemand öffentlich sehen od zeigen.

Das ist dem privaten Bereich vorbehalten. 

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Ich muss eigendlich sagen ,dass ich nackt nicht schlimm finde ist eben der Körber so wie die Natur ihm schuf, finde eine Nackte Frau als Mann sogar esthetisch. 

Was ich nicht so toll finde wenn manche Geschlechteile od so Posten ,denn das eine ist der Körper wo das halt dazu gehört, das andere ist eine private intime  Sache 

Antwort
von 123Florian321, 88

Gute Frage eigentlich, frage ich mich auch... :D

Früher, also in der Steinzeit, war es das auf jeden Fall nicht! Damals ging es allerdings auch ums Überleben, im Gegensatz zu heute (zumindest bei uns)

Auf jeden Fall ist so halt unsere Gesellschaft. In der Theorie sollte der menschliche Fortpflanzungstrieb dem ja wiedersprechen...

Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass es auch mir peinlich ist :D

LG Florian

Antwort
von NackterGerd, 66

Das wird leider anerzogen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten