Wieso ist es so schwer spirituell zu Leben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde deine Sehnsucht nach einem höheren Sinn , spirituell zu leben einfach ganz wunderbar . Ich kann dir nur den guten Rat geben : Lese das Neue Testament und werde Christ . Damit kommst du unter Gottes Führung und brauchst nicht krampfhaft Vegetarier zu sein , noch mußt du extra karg leben . Gebet und spüren was jetzt dran ist , das wird deinen Alltag mit Liebe durchziehen und für schwere Zeiten Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt immer noch leute denen das materielle immer noch sehr wichtig ist. dabei haben sie aus den augen verloren was wirklich wichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Buddhist und gebe mal meinen Senf ab.

Ein "spirituelles Leben" bedeutet meiner Meinung nach nicht, dass man sich aus der Gesellschaft ausklinken muss.

Tatsächlich fliehen manche Menschen geradezu vor der Realität ins Kloster, weil sie dort "ganz spirituell" leben können, ohne einem Beruf nachgehen zu müssen.

Meiner Meinung nach spielt da aber oft die mangelnde Bereitschaft, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen, eine Rolle.

Das sehe ich als keine gute Motivation für solch einen Lebensstil an.

Jemand der wirklich "spirituell" ist, macht sich meiner Meinung nach nicht von äußeren Umständen abhängig - aber er benötigt auch nicht den völligen Rückzug, weil das auch eine Abhängigkeit wäre.

Eine Person, die nur ihren Frieden findet, wenn sie alleine im Wald lebt, ist meiner Meinung nach immer noch massiv an Äußerlichkeiten verhaftet.

Das ist zumindest meine Überzeugung.

Für mich persönlich ist ein Merkmal für einen wirklich "erwachsenen" Charakter, dass er Alltag und spirituelle Praxis verbinden kann, ohne eines von beiden überzubewerten.

Die Balance zu halten ist eine größere Übung, als sich einfach wegzusperren, oder zu fliehen. Da machen es sich manche Asketen und ähnliche Zeitgenossen ziemlich einfach.

Dies ist jedenfalls meine eigene Ansicht als Mensch und Buddhist - und natürlich steht es jedem frei, eine andere Meinung zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo steht das (Joh.8,36) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird etwas einfacher wenn du alleine lebst. Bis dahin musst du wohl oder übel damit auskommen.

Wobei ich deine Einstellung gut finde, bleib dabei!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?