Frage von xXIsaacClarkeXx, 71

Wieso ist es so schwer, in der Pubertät eine Freundin zu bekommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TheFreakz, 11

Weil die Jungs kindisch sind und sich auch oft sehr kindisch verhalten. Trifft nicht auf jeden zu, aber auf die Meisten. Mädchen sind meistens 2-3 Jahre voraus. Ich bin 17 und hatte vor ca 3 Wochen einen Kurs, da war ein 19 Jähriger Typ. Er war so kindisch und nervig, das war unglaublich.. Letztendlich ist er sogar vom Kurs geschmissen worden.

Mein Freund ist 26 und auch noch manchmal kindisch - aber süß ^^
Als ich noch in die Schule ging waren mir eigentlich alle Jungs zu kindisch und zu nervig.. Ich hätte niemals mit einen was angefangen..

Kommentar von xXIsaacClarkeXx ,

Was genau meinst du mit kindisch und kindisches verhalten? (vllt hast du ja ein bsp.) Was genau macht denn dein Freund der 26 ist , besser als der der 19 ist ?

Kommentar von xXIsaacClarkeXx ,

O.o

Kommentar von TheFreakz ,

Mein Freund hat eine Arbeit, ein Auto und stellt sich nicht so dumm an. Der 19 Jährige war laut, frech und hat keine Lust sich eine Arbeit zu suchen und wollte den Kurs abrechen, hat die ganze Zeit irgendwas von Fi*en geredet, war frech zum Kursleiter, hat in der Pause die Hintergründe vom PC verstellt, Sachen ausgesteckt, ..

Ich kann nur sagen soziemlich alles ^^ auf alle Fälle hätte mein Freund den Kurs gemacht und das ohne irgendwas.

Antwort
von pewdiecuts, 50

Weil man noch relativ Unsicher ist. Das gilt auch für Mädchen. Man ist schüchtern und geht nicht recht aufeinander zu. Das kommt noch

Antwort
von FynnSchmidt, 49

In der Pupertät verhält man sich andets

Antwort
von AhrnoNyhm, 38

Weil in der Pubertät einfach alles schwierig erscheint. :(

Antwort
von dergruenebaum, 27

Ist es doch garnicht.... Naja würde ich jetzt sagen. Das ist bei jedem anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten