Frage von Simplegag, 40

Wieso ist es nur bei mir so? Untergewicht?

Wieso habe ich nach dem ich abgenommen habe (ja, jetzt Untergewicht, bin dabei wieder zuzunehmen) meine Tage nicht mehr und alle meine Freundinnen die schon immer sehr sehr dünn waren haben ihre Tage konstant?

Antwort
von Evita88, 7

Weil das nicht pauschal am Gewicht liegt, sondern an den Faktoren, die zu dem Gewicht führen.

Manche Frauen sind einfach schlank, ihr Stoffwechsel ist besonders "aktiv" oder was auch immer.

Andere Frauen sind schlank, weil sie viel Sport treiben und sich gesund und ausgeworgen ernähren.

Und dann gibt es Frauen, die schlank sind, weil sie sich einseitig (mangel-)ernährt oder runtergehungert haben.

Und bei jenen Frauen kann das dann eben auch Folgen für den Zyklus haben. In Zeiten von Hunger bzw. Mangelernährung versucht der Körper, Energie zu sparen und da wäre eine Schwangerschaft katastrophal. Also bleibt der Eisprung und damit auch die Menstruation aus.

Vielleicht trifft das auch auf dich zu?

LG

Antwort
von MaraMiez, 25

Weil das erstmal nichts mit dem Gewicht zu tun hat.

Sondern damit, wie man sich ernährt. Hast du dich runter gehungert? Dann würde das nicht verwundern, wenn die Periode ausbleibt. Der Körper hat wichtigeres zu tun, als sich Monat für Monat auf Fortpflanzung einzustellen.

Antwort
von Turbomann, 11

@ Simplegag

In der anderen Frage sprichst du von einer Vorstufe der Magersucht.

Du gehst demnächst doch zum Azrt, dann bitte bespreche das mit ihm ausführlich, er weis was da zu tun ist.

http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=41

Nicht jedes Mädel wo dünn ist, muss dieselben Probleme haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community