Frage von Henrikaiko, 73

Wieso ist es gefährlich dass man auf dem Flugeug internet benutzt?

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 18

Der Fahrtwind ist gefährlich. Sich bei 800 km/h "auf" dem Flugzeug festzuhalten und noch das Handy/Tablet bedienen zu wollen, schaffen nur die wenigsten! 

Noch haben Flugzeuge keine Dachgepäckträger. 

OK, genug gelacht, jetzt zu den Fakten: 

Ob die Nutzung der Sende- und Empfangsfunktion (darum geht es) eines PED (Personal Electronic Device) gefährlich ist, wird nicht hier bei GF entschieden. In der Luftfahrt gelten folgende Regeln:

1. Sicherheit geht vor der Gefährdung von Menschenleben; das ist in der Luftfahrt eine Binsenweisheit.

2. Ob es ungefährlich ist, solche Geräte zu benutzen, kann a) an der tatsächlichen Ungefährlichkeit des PEDs liegen, b) auf ein Verbot zurückzuführen sein, oder c) eine geringe Eintrittswahrscheinlichkeit haben.

3. Bei Punkt 2 c) geht es um die u. U. verheerenden Folgen, falls die Gefährdung tatsächlich eintritt.

4. Solange kein Beweis erbracht ist, dass solche Geräte wirklich keinerlei Störungen verursachen, werden sie als potenziell gefährlich betrachtet und dementsprechend ist ihr Gebrauch in den kritischen Flugphasen verboten.

Nun schreitet aber die Entwicklung der Technik voran. Deshalb hat die EASA ein in der EU-OPS 1 im Paragraphen OPS 1.110 bestehendes Verbot zur Nutzung elektronischer Geräte etwas gelockert.

Danach dürfen PEDs ohne Sende- und Empfangsfunktion benutzt werden, wenn der Nachweis erbracht wurde, dass durch den Betrieb dieser Geräte der sichere Betrieb des Flugzeugs nicht gestört wird. Im Betriebshandbuch sind entsprechende Verfahren festzulegen, die der zuständigen nationalen Luftfahrtbehörde - in Deutschland also dem LBA - mitzuteilen sind.

Gleiches gilt für die Nutzung von Mobiltelefonen: Hier müssen die Fluggesellschaften die technischen Voraussetzungen für einen sicheren Betrieb schaffen. Außerdem muss der Flugzeughersteller auch hier die Unbedenklichkeit des Betriebs von Handys bescheinigen.

Es bleibt aber dabei:

"Der verantwortliche Luftfahrzeugführer kann im Rahmen seiner Befugnisse den Betrieb dieser Geräte auch unabhängig von Störungen der Bordelektronik jederzeit untersagen. Die Passagiere haben den Anweisungen entsprechend zu folgen.“ 

(Quelle: Info des Luftfahrt-Bundesamtes)

Antwort
von AppleFan1902, 7

Man darf kein Netz haben (also Flugmodus ) nicht weil der Funk gestört werden könnte oder die Triebwerke ausfallen ( digga was ? ).

 Sondern, ich muss mich jetzt kurz halten sonnst schreib ich weider 2 seiten über Flug Theorie :D, weil ein Flugzeug generell über den Autopiloten fliegt und es gibt auf der ganzen welt verteilt verschiedene wegpunkte.

Diese können VOR´s sein DME´s oder VOR DME´s, aber nicht alle Wegpunkte sind VOR´s etc. . Die wegpunkte erkläre ich jetzt nicht genauer. Das wichtige dabei ist, dass die VOR´s etc. durch Funkwellen ihre Position zum Flugzeug senden. 

Diese Funkwellen werden nicht durch den Hotspot vom Flugzeug sondern durch den Empfang am Handygestört bzw KÖNNEN gestört werden. Das hat zur Folge, dass der Autopilot das VOR etc. nicht richtig ansteuern kann und dadurch vlt anders fliegt. Das ist gefährlich für den Flugverkehr.

Außerdem benutzt ein Flugzeug ( nicht immer aber oft ) das ILS ( Instrument Landing System ) welches das Flugzeug automatisch landet. Das ILS erkläre ich auch nicht weiter. Das ILS ist ähnlich dem VOR DME aber etwas anders. Dieses kann auch gestört werden.

Desweiteren benutzt zbs. der Airbus (alle modelle ) beim ILS anflug einen so genanntes Radio Altimeter. Dieses zeigt über Funkwellen die Distanz zwischen dem Flugzeug und dem Boden an, da das Flugzeug nur die höhe über dem Meeresspiegel anzeigt ( QNH ) bzw QNE oder QFE, aber google das wenn es dich interessiert oder schreib mir eine nachricht ;D. Wenn diese Funkwellen gestört werden und es ist schlechte Sicht könnte der Pilot denken ihr seid höher oder niedriger und das wäre blöd, da dann der Pilot in beiden fällen einen Go Around fliegen ( Runde um den Flughafen und neuer Lande versuch ) müsste und das kostet nur unnötig zeit oder nicht vorhandenes Kerosin wie bei Rayenair XD aber das ist eine andere Geschichte :D

Hoffe ich konnte helfen

MfG Lukas

Kommentar von ramay1418 ,

Die Antwort ist zwar lang, aber leider nicht ganz richtig. Die EU-OPS 1 sagt doch eindeutig, dass keine elektronischen Geräte an Bord von Verkehrsflugzeugen benutzt werden dürfen, welche die Bordelektronik stören könnten. 

Und dazu gehört auch die Triebwerkssteuerung genauso wie die Fly-By-Wire Elektronik. Genauer: 

"OPS 1.110 - Tragbare elektronische Geräte 

Der Luftfahrtunternehmer darf niemandem an Bord eines Flugzeugs die Benutzung eines tragbaren elektronischen Geräts gestatten, das die Funktion der Flugzeugsysteme und -ausrüstung beeinträchtigen kann, und er hat alle angemessenen Vorkehrungen zu treffen, um sicherzustellen, dass niemand ein solches Gerät an Bord eines Flugzeugs benutzt." 

Zum ILS. Das heißt zwar "Instrumenten Lande System", hat aber damit wenig zu tun; es liefert Daten für einen korrekten Landeanflug, das stimmt.  Aber die meistens Landungen werden per Hand geflogen. Das ist sogar so vorgeschrieben. 

Ein Autoland gibt es nur bei ganz bestimmten Ereignissen, z. B. extrem schlechter Sicht, da dann auch von Flughafenseite bestimmte Regeln eingehalten werden müssen, z. B. der Abstand bei Halt vor der Startbahn vergrößert oder der Bodenbetrieb eingeschränkt oder sogar eingestellt werden muss. 

Außerdem müssen die in der MEL genannten Flugzeugsysteme für Autoland ohne Einschränkungen funktionieren, sonst geht es sowieso nicht. 

Das alles würde den geordneten Betrieb nur verkomplizieren, also wird Autoland, wo und wann immer es geht, vermieden. 

Kommentar von AppleFan1902 ,

Dankeschön, Eine sehr ausführliche ergänzung :D

Antwort
von kleinesonden, 15

das mit dem festhalten ist garnnicht richtig, weil man kann auch essen aufstehen trinken oder zeitung lesen ich glaube es liegt daran wegen netzüberlastung und so wird der kontakt vom flugzeug zum tower beschwert oder abgebrochen und der sagt fast alles wie hoch fluglinie alles

Antwort
von JanGHG, 22

Was reden die leute eigentlich??
Das hat überhaupt nichts mit strahlungen zu tuhn, und von Mobilgeräten können die Triebwerke auch nicht einfach ausfallen!
Das einzige was passieren kann ist dass der Funkverkehr gestört wird und unverständlich für den Tower/Pilot wird.
In moderneren Flugzeugen/Airlines wird Internet ja schon angeboten. :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen
LG Jan :)

Antwort
von Sturmpinguuu, 42

Strahlungen die den Funk des Flugzeugs beeinträchtigen 

Antwort
von ElaLAvita, 33

Wegen den Strahlungen

Antwort
von Teodd, 30

Flugbegleiter kann nutzen, Kunde nicht.

Kommentar von Henrikaiko ,

das ist schlimmste...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten