Frage von ComputerGehilfe, 62

Wieso ist es für die Augen so anstrengend, auf einen Bildschirm zu schauen?

Frage im Titel :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Branko1000, 62

Das hat was mit den Muskeln in den Augen zu tun.

Die Muskeln, die die Linse richten, also auf Fern und Nah sehen, sind die ganze zeit auf eine Position und beim normalen schauen wechselt sich dies ab

Antwort
von Cooki3monster, 58

Durch die Helligkeit werden deine Augen gereizt und wenn du lange auf den Bildschirm schaust blinzeln die Augen weniger und werden somit trocken.

Antwort
von Eisfuchs0, 35

Mehrere Gründe können speziell dafür verantwortlich sein:

- Zu kleiner Bildschirm (Smartphones usw.)

- Zu kleine Bildschirmdarstellung, zu kleine Zeichen

- Bildschirm schlechter Qualität mit unzureichender Auflösung

- schlechte Beleuchtung

- Zu lange einen Bildschirm anschauen, man sollte regelmässig Pausen einlegen

Kommentar von ComputerGehilfe ,

*Hüstel* Ich hänge quasi den ganzen Tag vor Bildschirmen..

Kommentar von Eisfuchs0 ,

Naja, da bist du nicht allein. Jede Stunde mindestens ca. 5 Minuten Pause machen hilft schon (Tee trinken, kurz vor die Tür gehen usw.)

Antwort
von ArtYT, 32

Wenn du lange davor sitzt, dann schon.

Kommentar von ComputerGehilfe ,

Meine Frage ist ja wieso das so ist :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community