Frage von EinNachtfuchs, 50

Wieso ist es eine Marotte alte Threads auszugraben?

Ich bin in vielen Foren unterwegs oder stoße bei einem Problem bei Google auf Foren. In vielen Threads wird mein Problem oder das Thema besprochen welches mich beschäftigt. Und ich schätze daher das ich nicht der Einzige bin. Die Information ist aber nicht vollständig oder ich interessiere mich für ein Update der Situation, also poste ich in dem Thread.

Ganz ganz häufig kommt dann irgentein Pseudosheriff oder ein Mod des Forums und antwortet in etwa so:

"Bla bla blub, das ist n alter Thread. Ist doch egal, warum gräbst du den Thread überhaupt aus?"

Die Antwort hilft mir natürlich nicht aber anscheinend fühlen die sich dann besser.

Warum ist das so? Was zur Hölle ist falsch daran auf ein 3 Jahre alten Thread zu antworten wenn er mich bewegt?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tasha, 18

Vermutlich ist die Info oft veraltet der das Problem war speziell auf den Threadstarter bezogen und ein neuer Thread wäre sinnvoll gewesen.

Oft sind auch die User des Originalthreads nicht mehr da und können sich zu Fragen nicht mehr äußern.

Das Grundproblem ist mMn aber: Warum muss überhaupt so eng moderiert werden? Warum nicht einfach abwarten, ob noch jemand antwortet? Moderation in Foren führt oft dazu, dass sich tatsächlich viele als "Sheriffs" berufen fühlen und ständig Aktionen von anderen Usern kommentieren müssen. Moderation wird damit zum Kontrollinstrument über die Äußerungen (und Handlungen) anderer. Leider wird das immer mehr akzeptiert und man findet es normal, dass andere entscheiden sollen, wann man was wo wie schreibt, auch wenn es sich nicht um Beleidigungen handelt.

Antwort
von itsme21, 19
Hast recht.

Mir geht es häufig genauso. Nur muss dir klar sein, dass der damalige Thread-Ersteller mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit seinen Thread nicht mehr verfolgt und du daher ewig auf eine Antwort warten musst. Und Karteileichen zu "pushen" wird halt nicht gerne gesehen.

Wenn du allerdings etwas Hilfreiches hinzuzufügen hast, das auch zukünftigen Usern noch nützen kann, wird sicher niemand etwas gegen deinen Beitrag haben. Vielleicht startest du mit den Worten "Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber..." Dann wissen die Mods auch, dass du nicht einfach nur ein Troll bist, der mit Vorliebe alte Threads entstaubt und nach oben bringt.

Antwort
von Crysali, 22
Hast recht.

Ich hab schon in einigen Communities erlebt, dass sogennantes "Necroposting" nicht erlaubt ist. Meiner Meinung nach ist das Schwachsinn. Im wahrscheinlichsten Fall wirst du dann einen Thread mit dem gleichen Thema öffnen, dann auf den alten hingewiesen, in dem du nicht posten darfst und musst dann umständlich erklären, warum du einen neuen gepostet hast.

Antwort
von Sumselbiene, 21

Ich vermute, es macht nicht unbedingt viel Sinn, in so einem alten Thread zu posten, weil viele der vorherhigen Schreiberlinge vermutlich nciht mehr rein schauen.

Trotzdem natürlich kein Grund für irgendwen, dich deswegen anzumotzen.

Antwort
von kreuzkampus, 20

Falsch ist das nicht; aber so ungewöhnlich, dass auch ich mich das immer mal wieder frage. Ich müsste schon sehr viel Langweile haben, um in GF rumzubuddeln. Auch Dein jetziger Beitrag mit Abstimmung(!) lässt den Verdacht zu, dass Du mehr Zeit hast, als ich.

Kommentar von EinNachtfuchs ,

War nicht auf GF bezogen. Ich habe viel Zeit aber ich glaube nicht, dass das eine Rolle spielt... lol x)

Kommentar von Crysali ,

Ich denke, dass muss nicht unbedingt was mit Zeit zu tun haben. Wenn es beispielsweise um Weiter-/Wissenbildung geht und man eine Frage hat, die sich perfekt an einen anderen Sachverhalt angliedert, warum sollte es dann verboten sein, zu fragen ? Ich denke, GF ist nicht das beste Beispiel, um das zu verdeutlichen, aber es gibt schon einige Seiten ( Tutorials beispielsweise), wo das verbot von Necroposting schon echt ätzend ist.

Kommentar von kreuzkampus ,

Hast Du Deinen Text noch verändert?

Antwort
von Angel941, 7
Hast recht.

Ich finde auch, das man besser alte Threads wieder ausgräbt, als ständig neue aufzumachen.

Was mich wirklich nervt ist der 3.789.513.688.235te Thread zu Pickeln und dergleichen.

Antwort
von Socat5, 18
Hast recht.

Macht man nämlich einen neuen Thread auf, kriegt man "Gibts schon, poste da" um die Ohren gehauen^^

Antwort
von myzyny03, 7
Hast recht.

Kenne ich auch, und nervt mich auch!

Wenn man einen neuen Thread  eröffnet, kommt SOFORT der Obermotz, der schreibt, "Kennst du nicht die Suchfunktion? Den gibts doch schon"

Versucht man den alten wiederzubeleben, kommt der (vermutlich) selbe Obermotz und haut dir um die Ohren "Hat du nicht gesehen, das der Thread seit 2012 schläft??"

Kommentar von EinNachtfuchs ,

Dazu kommt, dass das Anliegen garnicht durchgelesen wird. Die alten Threads sind ähnlich aber nicht gleich. So jedenfalls oft bei mir.

Antwort
von mullemaeuschen, 9

Auch hier, kommen mir oft Fragen unter, die schon länger zurück liegen. Wenn, ich es bemerke, habe ich schon eine Antwort geschrieben.

Vielleicht kommt aktuell, eine ähnliche Frage auf die ich dann, aus dem Erfahrungs Schatz beantworten  kann. 

Warum auch immer tauchen in fast allen Foren, alte Fragen und Antworten, nicht nur im Archiv auf.

Auf IT Seiten ist das besser geregelt.

Doch das hängt auch mit den Betriebssystemen zusammen.

Bei der nächsten Änderung eines BS, und das ist verdammt viel Arbeit und Aufwand, wird dann alles besser ..., oder nicht.

LG

mulle

Antwort
von MadXMario, 7

Sind halt diese Doppelstandards und Postcollecting. Fragst du etwas auf einem alten Thread, bist du ein Necroposter. Machst du einen neuen Thread auf, heißt es, bist du zu blöd um die SuFu zu benutzen und es wird auf die AGBs und sonst nochn Kram verwiesen. Genau wie auf gf, die Leute mit "Google ist dein Freund" oder sonst einen pseudohumoristischen Kommentaren antworten müssen um Punkte zu sammeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community