Frage von 44Crypt44, 130

Wieso ist diese Jugend so in der ich lebe?

Hallo Zusammen

Ich muss mich mal hier ausschütten, weil ich keinen Anderen habe. Ich bin 13 Jahre alt, habe eine große Ader für Kunst, höre Klassik, lege sehr viel Wert auf mein Äußeres, lese gerne Bücher und ernähre mich bewusst gesund. Ich habe so ein Gefühl,dass ich nicht in diese Jugend gehöre oder das Ich keinen Menschen in meiner Klasse, Nachbars Klasse finde der so tickt wie ich. Ich habe das Gefühl , dass ich keine Menschen um mich habe die wenigstens ein wenig Niveau haben. Mich Kotzt diese Jugend von Heute extrem an. Deren Wortschatz ist so niedrig das sie nicht mal wissen was das Wort "Glut" ist also die "Glut". Es ist keine Beleidigung, weil ich es am eigenen Leibe erfahren habe. Naja gut lange Rede kurzer Sinn, Ich möchte nur einen Menschen haben der das gleiche Niveau hat wie Ich! Wieso muss Ich mit so welchen beklopten, arroganten, Idioten leben? WIESO? Diese Wut geht schon so weit, dass ich mir einfach denke: Deren Leben muss man so schnell wie möglich beenden. Also ich habe einige mord/Gewalt Phantasien. Ich weise auch Psychopatische Eigenschaften auf, mit einer Diagnose. Naja gut meine letzten Worte sind was soll ich jetzt machen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter in meinem Leben, ich habe Ferien und die einzigen Gesichter die ich mal am Tag sehe sind die von meinen Eltern. Nochmal hier meine Frage damit es wirklich meine letzten Worte sind: Was soll ich tuen? Habt ihr einige Tipps? oder einen wertvollen Rat.

Antwort
von Shigekix, 13

Nur weil du das Gefühl hast, andere sind nicht auf "deinem Niveau" heißt das nicht, dass du mit ihnen keine Freundschaft eingehen oder mit ihnen Kontakt haben darfst. Und das alle in deinem Alter ungebildet und dumm sind stimmt einfach nicht, mach mal die Augen auf.

Ganz ehrlich, für mich bist es eher du, die sich arrogant aufführt. Du bist wahrscheinlich nicht dazu in der Lage, richtig soziale Kontakte zu knüpfen. Das macht dich wütend, aber du suchst die Schuld nicht bei dir selbst sondern bei anderen.

Du solltest deine Einstellung gegenüber anderen Leuten ändern, komm von deinem hohen Ross runter. Mit solchen Leuten hängt man eben nicht gern ab, da brauchst du dich nicht wundern.

Kommentar von 44Crypt44 ,

Gute Kritik. Und nein ich habe auch viele Freunde und Isoliere mich nicht. Ich denke nicht das Ich der beste bin. Ich kann auch gut mit Menschen umgehen und mit allen eine Freundschaft schließen. Ich bin auch kein Rassist, Ich bin auch sehr nett. Danke für deine Kritik ich werde darüber mal nachdenken

Kommentar von Shigekix ,

okay, na dann ist ja gut. war nicht böse gemeint, ist halt schwer jemanden nur anhand eines textes irgendwie einzuschätzen.

Kommentar von 44Crypt44 ,

Ja kein Problem, alles gut :)

Antwort
von Eulenfeder666, 7

Da fällt mir nur das ein was mein opa immer zu mir gesagt hat: "du musst die leute so nehmen wie sind, irgrndwann wird deine zeit kommen"

Kommentar von 44Crypt44 ,

Danke für Ihren Rat! :) Ihr Opa muss aber bestimmt sehr weise sein.

Kommentar von Eulenfeder666 ,

Da doch nicht für:) Ja das war er und ich habe viele von ihm gelernt über das leben.

Antwort
von DGsuchRat, 8

Du bist noch 13. Desto älter du wirst und die anderen, desto reifer werdet ihr. Dann findet ihr auch irgendwann zusammen. Hat bei mir 2 Jahre gedauert aber so ist es halt.

Du kannst doch auch gewissermaßen anpassen, indem du deine Überheblichkeit mal abstufst.

Gutes Aussehen ist nicht alles im Leben.

Kannst mir vertrauen, bin bereits 17 und 10. Klasse. Fragen? Comment.

Kommentar von 44Crypt44 ,

Vielen Dank für Ihren Rat. Also Geduld und Anpassung? Haben Sie sich auch angepasst und geduldig gewartet? Wenn ja muss ich es auf jeden Fall auch ausprobieren.

Kommentar von DGsuchRat ,

Nun ja. Es heißt "Man lebt sich zusammen", damit wird gemeint, dass man sich automatisch kennenlernt, wenn man sich oft genug begegnet und dadurch ein Zusammenleben ermöglicht wird." Natürlich musst du auch deinen Beitrag leisten, wie die anderen und nicht mehr so "Besonders" vorkommen und dein Image verbessern, z.B. in dem du freiwillige Arbeiten übernimmst oder deinen Mitschülern in irgendeiner Situation hilfst. Mach dir Freunde, die werden dich sicher verstehen. Feinde gibt es immer.

Antwort
von aicas771, 9

Offensichtlich hast du Interessen, die in deinem Alter (und auch sonst) nur ein kleiner Teil der Menschen hat. Da Gleichgesinnte zu finden, die so ticken wie du, ist schwierig. Mit Niveau hat das nur bedingt etwas zu tun.

Mir haben über die Jahre hinweg unabhängig voneinander mehrere Leute gesagt: "Sie sind ein ungewöhnlicher (=seltener) Mensch".

Das gilt wohl auch für dich. Also haben wir beide Pech gehabt und tun uns schwer, Leute zu finden, die so ticken wie wir - weil wir einer kleinen Minderheit angehören: den seltenen Menschen.

Umso wichtiger ist auch für uns der Grundsatz "leben und leben lassen".

Stell dir vor, die "Normalos" würden allen Gewalt antun wollen, die nicht so ticken wie sie. Das hatten wir schon einmal, 1933-1945. Da würde unsereins ganz schnell leiden müssen oder gar in Lebensgefahr geraten. Also genau das Gegenteil deiner Sichtweise.

Deine Sehnsucht, endlich jemanden zu finden, der so tickt wie du, kann ich aus eigener Erfahrung sehr gut verstehen. Aber du wirst dich genauso wie ich damit abfinden müssen, dass du so jemanden nur mit viel Glück und wahrscheinlich gar nicht finden wirst (dieses Glück hatte ich in über 50 Jahren nur mal zeitweise).

Wenn du dich weiter in diese Sehnsucht hineinsteigerst, wirst du nur krank (wenn du es nicht schon bist: "Ich weise auch Psychopatische Eigenschaften auf, mit einer Diagnose"), schadest am meisten dir selbst und danach auch anderen.

Wenn du Kontakt zu anderen Gleichaltrigen finden willst, dann wirst du dich mit denen und ihrem Niveau einlassen müssen, wirst Kompromisse machen müssen (genau wie ich auch). Such dir die "Besten" unter den "Normalos" heraus und beschäftige dich mit denen. Lass die anderen einfach sein, wie sie sind und kümmere dich nicht weiter um sie ("leben und leben lassen").

Kommentar von 44Crypt44 ,

Dieser Rat bzw Weisheit... hat mein Herz geöffnet. Ich danke Ihnen vielmals! Ich habe mir alles ganz genau durchgelesen und habe mich verstanden gefühlt. Wirklich danke, Sie müssen wirklich sehr sehr weise sein. Diese Nachricht hat mir geholfen. Wirklich, ich schreibe diesen Kommentar nicht aus Höflichkeit. Sondern, weil es stimmt.

Kommentar von aicas771 ,

Danke für die Blumen, das freut mich! Im Grunde bin ich nur ein Leidensgenosse mit ein paar Jährchen Erfahrungsvorsprung :-))

Antwort
von matheistnich, 6

Das ist normal wenn man ein bisschen anders ist als alle anderen denkt man immer so :D denke mit der Oberstufe wird sich das Gefühl legen..^^

Antwort
von letsjustbereal, 7

Ändere deine Meinung, du musst akzeptieren und tolerieren lernen. Liebe deinen Nächsten

Kommentar von 44Crypt44 ,

Wie soll ich meine Meinung/Einstellung ändern? Nenne mir 1 Beispiel wie meine Meinung sein sollte. Dann werde ich es versuchen

Kommentar von letsjustbereal ,

Mach einfach dein Ding. Sei offen. Versuch' zu verstehen und behandle jeden wie du selbst auch behandelt werden willst. Hass entsteht meistens aus Unverständnis, welche von Naivität und Dummheit zeugt.

Kommentar von 44Crypt44 ,

Danke dafür^^ Ich werde es versuchen. Ich schätze Ihren Rat sehr :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten