Frage von Cclass22, 28

Wieso ist die Volatilität bei Devisen z.B EUR USD niedriger als zum DAX-Index?

Hi,

normalerweise befasse ich mich primär mit dem DAX (Index) und handel diesen auch hauptsächlich. Heute habe ich mal den EUR/USD gehandelt und mir ist aufgefallen, dass man diesen viel, viel "ruhiger/geschmeidiger" handeln kann, als den DAX.

Beim DAX hat man sehr viel Volatilität drin. Ich habe die Kennzahlen der Volatilität vom DAX zum EUR/USD verglichen und tatsächlich ist im EUR/USD nicht so viel Volatilität drin.

Nun frage ich mich: Wie kommt das? Ich meine, der Devisenmarkt bzw. Forexmarkt ist doch ein riesen Markt, wo viel mehr Volumen an Devisen umhergeht, als beim DAX oder irre ich mich da?

vielen Dank im Voraus.

lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Traveller24, 8

Der Markt ist wesentlich grösser und liquider. Je grösser ein Markt, desto geringer die Schwankungen, da es mehr Teilnehmer gibt und Schwankungen eher ausgeglichen werden.

Kommentar von Cclass22 ,

Vielen Dank für diese aussagekräftige und informative Antwort! Ist sehr logisch und hat mir weitergeholfen. 

Liebe Grüße! 

Antwort
von Nube4618, 12

Was mein Vorredner schon erwähnt hat, absolut korrekt. Die Volatilität der verschiedenen Märkte zu vergleichen ist aber durchaus interssant. 

Grundsätzlich ist es wohl so, je mehr Spekulanten in einem Markt sind, desto volatiler ist er. Und im Forex Markt gibt es sehr viele. 

Antwort
von GuenterLeipzig, 19

Man sollte unterschiedliche Assetklassen nicht vergleichen.

Günter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten