Frage von MareikeHeide, 46

Wieso ist die stündliche Abnahme von Alkohol bei Männern und Frauen unterschiedlich?

Hallo... ich weiß es ist spät aber ich halte morgen ein Chemiereferat und ich habe mir Fragen überlegt, die eventuell am Ende gestellt werden können. Ich habe auch schon im Internet gesucht aber nichts auf die Schnelle gefunden. Mein Referat ist über Alkohole und die stündliche Abnahme bei Frauen liegt ja ungefähr bei 0,1 Promille pro Stunde und bei Männern bei 0,15. Woran liegt das?

LG Mareike

Antwort
von Svenja3, 24

http://www.forschung-fuer-unsere-gesundheit.de/mitmachen/fragen-zur-gesundheitsf...

Ist bei jedem Mensch unterschiedlich wie schnell abgebaut wird. Aber durchschnittlich bei Frau langsamer steht hier:

Wenn Frauen die gleiche Menge Alkohol
trinken, können sie durchaus stärker Auswirkungen erwarten. Das liegt
zum Einen an der geringeren Körpergröße, d.h. die Alkoholmenge verteilt
sich auf ein kleineres Körpervolumen. Zudem ist bei Frauen die relative
Fettmasse größer als bei Männern. Da Fettgewebe kaum durchblutet wird,
sind Muskeln und Organe, wie Hirn oder Herz, entsprechend stärker
durchblutet und die Auswirkungen des Alkohols sind hier intensiver. Das
bedeutet auch, dass das Risiko für Schädigungen der Organe,
beispielsweise Leberzirrhosen, bei Frauen größer ist. Dann sind die für
den Abbau des Alkohols zuständigen Enzyme bei Männern stärker vorhanden,
das heißt, Männer bauen den Alkohol schneller wieder ab.






Pro Stunde sinken die Werte um etwa 0,1 bis 0,2 Promille. Frauen sind
etwas schneller wieder nüchtern. Der Wasseranteil im weiblichen Körper
ist geringer. Bei gleicher Trinkmenge erreichen sie eine höhere
Konzentration der Substanz im Körper als Männer. Die Leber muss also
weniger Alkohol abbauen und ist schneller fertig.

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/news/schnelltests-sind-nicht-zuverlaes...







Kommentar von MareikeHeide ,

Super! Das hat mir sehr viel geholfen! Vielen Dank! :)

Kommentar von Svenja3 ,

Die Meinungen gehen da sehr auseinander. Das liegt eben nicht direkt zwangsläufig am Geschlecht wie schnell man abbaut, sondern am Körperfettanteil und wie viel Wasser man im Körper hat usw. Hoffe das konnte dir trotzdem helfen.

Antwort
von leol27, 22

Liegt am Gewicht und am Knochenbau ;D und je nach dem wie viel man verträgt 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund, 5

Hallo! Schon die Verträglichkeit ist völlig unterschiedlich. 



 Manche haben schon nach 2 Bier Probleme. Es gibt viele Grunde die dazu führen dass man weniger gut Alkohol vertragen kann. Dazu gehören einige Krankheiten oder z. B. eine operativ entfernte Galle. Der Alkoholabbau erfolgt großteils in der Leber, aber es ist wohl so, dass ein relevanter Teil des Abbaus bereits in Magen und Darm stattfindet. Wie viel Alkohol den Blutkreislauf erreicht ist also individuell verschieden. Und es gibt ein Enzym das Alkohol abbaut und bei Dir - wie übrigens bei Frauen und vielen Asiaten generell - teilweise fehlen kann. Hat auch was Gutes. man kann sich für weniger Geld besaufen.

Ich wünsche Dir alles Gute.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community