Frage von NormanManning, 99

Wieso ist die AFD Homosexullen feindlich und hasst Beamte und Ausländer sind Sie eine Organisation die der NSDAP angehört und warum wird sie von einer?

Das ist die Frage

Antwort
von Mastrodonato, 16

Die AfD hasst weder Beamte noch Homosexuelle, sie ist nicht rechtsextrem und sie hat auch nichts gegen Ausländer generell. Sie hat vor allem gegen Ausländer etwas, die sich nicht integrieren wollen und in weit höherem Masse als andere von Sozialihilfe leben - sprich Muslime.

Das ist ein legitimes, ja sehr vernünftiges Anliegen. Ein ähnliches vertritt auch ein Sozialdemokrat wie Thilo Sarrazin.

Der Vergleich mit Veranstalungen mit dem Jahr 1939 sind schon deshalb lächerlich, weil es dann schon gar keine Wahlen mehr gab. Mit den Massenaufmärschen der Nürnberger Parteitage hat das nichts zu tun.

Antwort
von AEROFAN, 44

Nein!

1. Die AFD hasst die Polizei nicht! Ganz im Gegenteil die AFD will sogar mehr Polizisten einstellen und für mehr Geld sorgen (Für die Beamten)

2. Es gibt Politiker bei der AFD die was gegen Homosexuelle haben! Ja! Aber das betrifft nicht im geringsten alle Politiker der AFD. Grundsätzlich hat die AFD aber kein Problem mit Schwulen b.z.w. Homosexuellen Menschen in Deutschland!

3. Die AFD ist meiner Meinung nach in keinerweise der nachfolger der NSDAP! Allerdings äußert sie sich öfter mal als Rechtsextreme Partei aus. (Z.b. auf Demos) Ich halte die AFD nicht im geringsten vergleichbar mit der NPD. Die AFD ist eine Alternative.

Wenn du mehr über die AFD wissen möchtest, dann informiere dich auf deren Homepage über das Wahlprogramm.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir noch einen schönen <tag

(Bitte keine Kritik Punkte. Ist meine Meinung)

Antwort
von kaufi, 39

Und warum schreibst du Fragesteller nicht erstmal wo du deine Infos her hast ?

Kommentar von NormanManning ,

Das die AFD der NSDAP folgt ...

Schonmal auf einer Veranstaltung gewesen von denen dann wirst du dich im Jahre 1939 wiederfinden 

Kommentar von kaufi ,

Stimmt ! Ich hab 3 Männer mit Glatze gesehen *kopfschüttel*

https://www.youtube.com/watch?v=kGoA25VUD04

Antwort
von Girschdien, 73

Die NSDAP gibt es seit 1945 nicht mehr.

Kommentar von NormanManning ,

Ehrlich ?

Kommentar von NormanManning ,

Die NSDAP ist doch noch aktive steht da .

Kommentar von Girschdien ,

Wo denn? Da steht 

Sie wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 durch das alliierte Kontrollratsgesetz Nr. 2 mit allen ihren Untergliederungen als verbrecherische Organisation eingestuft und damit verboten und aufgelöst, ihr Vermögen wurde beschlagnahmt und eingezogen.

Antwort
von IchUndDu1998, 38

Eine rechtlich zugelassene Partei mit einer Nazi-Partei (die es im Übrigen seit Ende des Krieges nicht mehr gibt) zu vergleichen ist schon eine kritische Sache. 

Kommentar von NormanManning ,

Ihre Wahlkampf Veranstatungen sind eine Zeitreise in das Jahr 1939 .

Kommentar von willom ,

Das wirst du mit deinen geschätzt gerade einmal 11 Jahren Lebenserfahrung sicherlich beurteilen können.....

Kommentar von IchUndDu1998 ,

Anhand deines geschichtliches Hintergrundwissens diskutiere ich mal besser nicht mit dir darüber, ob das in der AfD alles "Nazis" sind...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community