Frage von robi187, 34

Wieso ist der Wetterdienst eine Behörde?

Antwort
von piobar, 25

Der Deutscheinwetterdienst ist sogar eine sehr wichtige Behörde. Eine Behörde deswegen, da sie von Staatlichen Gelder finanziert werden muss/ ist damit die Wetteranalyse stattfinden kann; unter anderem.

Wetterdienst ist enorm wichtig für die Landwirtschaft, Katastrophenüberwachung und Luft und Raumfahrt und vieles mehr.

Kommentar von robi187 ,

wieso dann beamte und nicht angestellte?

Kommentar von GanMar ,

Ich denke nicht, daß jeder, der bei dieser Behörde arbeitet, tatsächlich auch beamtet ist. Beamte unterliegen einer höheren Dienst- und Treuepflicht als Angestellte. Beamte haben Gehorsampflicht und dürfen nicht streiken. Daher werden sie oft in Positionen eingesetzt, bei denen es darauf ankommt, daß sie ständig zu 100% "funktionieren".

Kommentar von robi187 ,

wieviel % beamte hat das wetter-amt?

amt kommt von amtieren? verwalten?

wieso kann man dies nicht einem privat-unternehmen deligieren? mit oberaufsicht (weil bezahlt) vom staat?

Kommentar von piobar ,

Ich denke, man sollte sich eher Fragen was ist eine Behörde und welche Funktion hat sie? Eine Behörde oder ein Amt ist eine staatliche Einrichtung die Verwaltungstechnische Aufgaben zwischen Bürger und Staat erfüllt und/ oder eine Dienstleistung für den Bürger bzw. Bevölkerung erfüllt. Behörden und Ämter sind zugleich sog. Non-Profit-Gesellschaften, d.h. eine solche Gesellschaft hat kein wirtschaftliches Ziel der Bereicherung. Wie trifft dies auf unseren Wetterdienst zu? Wir haben eine Non-Profit Gesellschaft. Wir haben eine Statistische Verwaltung die zusammen Arbeitet mit dem Katastrophenschutz (ahhh hhaa eine Weitere Behörde dieses Katastrophenschutz). Wir haben eine Dienstleistung für Bevölkerung/ Bürger und Wirtschaft (Wissenschaft ist immer Privat, darum wieder Bürger). Wir haben eine Regelung durch die Rechtsprechung. Also wir haben so ALLES was eine Behörde ausmacht. Darum auch die Berechtigung, dass es eine Behörde ist und bleibt - JA!

Antwort
von Joergi666, 20

was für eine Frage- da kannst du auch fragen warum das Jugendamt eine Behörde ist. Es handelt sich um eine "normale" Bundesbehörde mit allen entsprechenden Rechten- was soll denn da so ungewöhnlich sein?

Kommentar von robi187 ,

hoheitsrechte? wieso müssen es dann beamte sein?

Kommentar von Omikron6 ,

Wieso nicht?

Kommentar von piobar ,

Es ist eine enorm wichtige Aufgabe die derzeit nicht vorstellbar ist, diese in private Hände zu legen.

Nicht alle Beamte haben sog. Hoheitsrechte. Hoheitsrechte in deutschland haben nur aktive Diensthabende Beamte wie beispielsweise Polizei, Strafvollzugsdienst und Nachrichtendienst.

Ein "Wetterfrosch" wird nicht Hausdurchsuhungen führen oder mit Blaulich zum Wetter einsatz fahren ;-)

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten