Frage von loverandlove, 52

wieso ist der welpe nach sitting komisch?

Guten Tag ich habe einen Welpen 5 Moante alt . Ich war gestern auf einer taufe und musste ihn zur aufsicht an einem bekannten geben für die zeit wie die Taufe lief . Als ich wieder kam hat mein kleiner sami nur gezittert und war total verstört. :-( Er macht seit her auch wieder in die wohnung ( dabei hatten wir ihn fast Stuben ein bis auf ein zwei ausrutscher ) Wir wissen nicht was wir machen sollen.?**

Antwort
von Sumselbiene, 33

Hast du mit deinem Bekannten geredet?

Vielleicht bzw. vermutlich ist etwas vorgefallen. Das kann vieles sein. Ein Vorfall mit den anderen Tieren des Bekannten, falls vorhanden? Ein Vorfall mit dem Bekannten selbst? Eventuell hat er sich vor irgendwas erschreckt? Redet mit dem Bekannten.

Kommentar von loverandlove ,

wir gehen von aus das mein Sami ihm hin gemacht hat und er ihn bestraft hat  :-(

Kommentar von Sumselbiene ,

Nur davon ausgehen bringt nichts. Redet mit dem Bekannten. Gerade wenn der Fehler bei ihm lag, solltet ihr das mit ihm klären. Zumal ihr ja sicherlich öfter mal die Dienste eines "hundesitters" in Anspruch nehmen müsst.

Antwort
von Turbomann, 16

Tut mir leid für deinen Hund.

Was dort passiert ist, wirst du nur durch Nachfragen bei der Person herausfinden, wo du den Hund gelassen hast.

Vielleicht wurde er erschreckt, kleine Kinder haben ihn geärgert, laute Geräusche, es gibt viele Möglichkeiten.. Wenn er vorher "normal" war, dann kann nur dort was passiert sein, was ihm Angst macht.

Da müsst ihr jetzt leider wieder mit dem Stubenrein anfangen, ihn beobachten, vor was er jetzt vielleicht Angst hat.

War der Hund vorher schon mal bei den Leuten, der Person oder das erste Mal?

Kommentar von loverandlove ,

Ich hab ihn drauf angesprochen Er hat den Hund Überstunden immer wieder Angeschrien 😕

Kommentar von Turbomann ,

@ loverandlove

Na toll, schöne Bekannte hat du.

Bitte suche dir deinen Hundesitter nächstes Mal besser aus, wo du weist, deinem Hund geht es in der Zeit gut.

Dann könnt ihr die nächste Zeit jedes lautes Geschrei unterlassen, mit ihm sofort wieder raus, wenn er in die Wohnung macht und dafür kannst du dich bei dem Hundesitter bedanken.

Ich würde meinen Hund nur zu jemandem geben, dem ich voll vertrauen kann und mein Hund sich dort wohlfühlt.

Oder du bleibst selber nächstes Mal zuhause, dann passiert so was nicht, wenn man nur solche Bekannte hat..

Antwort
von precursor, 30

Kann viele Gründe haben, am besten nicht mehr zu diesem Hundesitter geben.

Kommentar von loverandlove ,

werden wir nie wieder :-( 

Kommentar von precursor ,

Ja, das wird das beste sein.

Antwort
von erikology, 30

Wer war der 'Sitter'? Vielleicht hat er den Hund misshandelt.

Kommentar von erikology ,

ich würde ihn zur Rede stellen!

Kommentar von Nemo75 ,

Ich ebenfalls und die Person würde nicht mehr als Sitter in Frage kommen

Kommentar von loverandlove ,

Ich hab den Sitten gefragt ..Er hat den Hund über Stunden Angeschrien 😟

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten