Frage von corlim02, 38

Wieso ist der Text in Büchern »eingekerbt«?

Hallo, ich schreibe ein eigenes Buch. Ich habe aber in fast jedem anderen Buch gesehen, dass die Zeilen nicht immer ganz links anfangen, sondern ab und zu weiter rechts. Warum ist das so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von critter, 31

Du meinst vermutlich den Beginn eines jeden neuen Absatzes. Richtig?

Das nennt sich nicht eingekerbt, sondern eingezogen. Damit sind die Texte leichter zu lesen.

Kommentar von critter ,

Danke für das Sternchen! :-)

Antwort
von schaerschweiz, 9

Text am Anfang eines Abschnittes einziehen ist eine Geschmackssache. Zur besseren Lesbarkeit dürfte es nur sehr wenig beitragen. Du kannst also machen wie Du willst.

Antwort
von HoffmannVienna, 7

Leichtere Lesbarkeit bzw. bessere Übersichtlichkeit, wenn du nur eine Zeilenschaltung und keinen Absatz machst. 

Für mich ist es auch ein Stilelement. Es ist jedenfalls nichts, was als "richtig" oder "falsch" gesehen wird, es gibt keine Bestimmungen oder Empfehlungen dafür.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community