Frage von GFquestionsG, 6

Wieso ist Datenschutz im Netz so wichtig und wieso werden Suchmaschinen oder Social Media Plattformen kritisch der Datensammlung entgegen gesehen?

Es gibt immer wieder starke Kritiker bezüglich der Datenschutzrichtlinien, dabei werden allen möglichen IT Unternehmen wie Microsoft, Google, Amazon, Facebook, Yahoo, und.. und.. und..

vorgeworfen das profilierte-Nutzerdaten gesammelt und ausgewertet werden und das dadurch der Nutzer wie ein glasender Mensch wird..

Aber ich frage mich JA UND ?=!=?=!=? Ich habe nichts zu verbergen!?!?

Das die Daten dazu ausgewertet und gesammelt werden um personalisierte Werbung einzublenden ist doch kein großes Geheimnis? Ist das so tragisch wenn die ganzen Konzerne wissen welche Webseiten ich besuche, welche Schlagwörter ich eingebe und welche Interessen ich verfolge?

Im Gegenteil, ich bekomme dadurch Interessen bezogene Werbung und erwerbe im besten Fall Produkte die mich tatsächlich interessieren und die ich ohne diese Werbung wohlmöglich nicht mal drauf gestossen währe, außerdem wird Werbung die mich überhaupt nicht interessieren garnicht erst angezeigt.

Daher sehe ich als Nutzer große Vorteile darin, das solche Unternehmen Geld damit verdienen ist doch klar, aber dafür bekommt man ja auch ganz viele Dienste komplett kostenlos gestellt, schließlich wollen Mitarbeiter und Server auch bezahlt werden. Zudem finden Unternehmen leichter Ihre Zielgruppen/ Konsumenten, es wird weniger Print Werbung benötigt, das ist gut für die Umwelt und spart Werbekosten die für günstigere Produkte zugute kommen könnte. Somit hat jeder etwas davon.

Oder lege ich da mit meiner Annahme ganz falsch und sehe die Sache nicht richtig?

Expertenantwort
von Limearts, Community-Experte für Internet, 5
Falsche Ansicht, persönliche Daten sind wichtig weil..

Na gut, man hat nichts zu verbergen. Das ist schön. Aber möchte man auch alles mit der Welt teilen?

Allein durch Suchanfragen im Browser wird bereits durch Suchmaschinen-Dienstleister ein sehr umfangreiches Profil Ihrer Benutzer angelegt, das teils sehr private Informationen offen legen kann.

Wie wäre es von deinem Abteilungsleiter zum Gespräch zitiert zu werden, ob er sich Sorgen über Gesundheit oder Loyalität machen müsse, weil vor zwei Wochen umfangreich nach einigen Krankheitssymptomen gesucht oder Tipps für berufliche Neuorientierung gesucht wurden?

Oder wie wäre es mit einer Ablehnung auf einen Kredit für Sanierungsarbeiten, nachdem die Sachbearbeiter aufgrund von Swingerprofilen im Netz nicht gewährleistet sehen, dass der gemeinsame Wohnsitz mit Lebensgefährtin auf Dauer sein könnte?

Das sind zum Glück noch recht unwahrscheinliche aber keineswegs undenkbare Szenarien. Datenschutz zum Trotze gibt es eine Menge Dienstleister die Schindluder mit ihren Daten treiben und diese für ein paar Euro mehr an Dritte veräußern oder sich im "besseren" Fall stehlen lassen. Die Folge davon ist Spam wie er viele Mailkonten seit etlichen Jahren teils sehr massiv heimsucht. Und von dort aus ist es nur eine Frage von Zeit und Ressourcen, bis es an der Tür klingelt um dir ein neues Wundermittel gegen Potenzstörungen zu verkaufen.

Dass es unter den richtigen Umständen auch positive Aspekte haben kann, zeigen bereits deine Denkansätze. Die Wirklichkeit sieht jedoch so aus dass nicht nur gegen deinen Willen, sondern auch zur Gewinnmaximierung und damit nicht in erster Linie deinem Interesse gehandelt wird.

Antwort
von PHoel, 3
Falsche Ansicht, persönliche Daten sind wichtig weil..

Sag mir mal bitte warum du nichts zu verbergen hast? Jeder Mensch hat etwas zu verbergen. Du weiß NIE was kommen wird und wofür deine Daten und Chats mal gegen dich verwendet werden können. 

Les dir am besten mal das durch:

http://wiki.piratenpartei.de/Ich_habe_nichts_zu_verbergen!#Das_entscheiden_andere_f.C3.BCr_Dich

Antwort
von deruna, 5
Falsche Ansicht, persönliche Daten sind wichtig weil..

Man kann ganz Leicht raus kriegen wo du wohnst. Ich persönlich fände es ein bisschen gruselig, was der Grund ist, weswegen ich hauptsächlich mit verfälschter Adresse ins Internet gehe und aufpasse, so wenig wie möglich von mit preiszugeben.

Kommentar von GFquestionsG ,

Meine private Adresse kann man ganz leicht im Telefonbuch raus kriegen??? Das sollte jemanden in inwiefern beunruhigen? 

Kommentar von PHoel ,

Im Telefonbuch sieht man aber nicht auf welchen Internetseiten du unterwegs bist, wann du im Urlaub bist, wann du was kaufst, für was du dich interessierst, was deine Hobbys sind usw...

Kommentar von deruna ,

Wer liest heute noch Telefonbücher? Iiih!

Antwort
von brido, 3

Hängt davon ab, ich will nicht unbedingt dass jeder alles lesen kann aber das ist der Preis fürs Gratis Internet. 

Kommentar von GFquestionsG ,

Was heißt den da bitte das "jeder alles lesen kann" ?!?!?!??!? Das hat doch nichts damit zu tun, es bezieht sich darauf das Internetunternehmen den Nutzerverhalten speichern/ auswerten..?!?!?

Kommentar von PHoel ,

Das ist nicht der Preis fürs Gratis Internet sondern der Preis des Versagens unserer Politiker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community