Frage von Liebeskindc, 28

Wieso ist dass alles so?

Hallo Ich bin 13 und ein Mädchen ich habe sehr viele Jungen als Freunde, weil ich so der Kumpel Typ bin. Ich habe 3-4 Freundinnen und mehrere Freunde. Ich finde es doff das ich so viel mit Jungens zu tun habe. Wieso ist das so? Ich meine Mädchen wollen sich ja untereinander austauschen mit tuscheln und Jungens kram und so, Fass ist bei allen Mädchen in meiner Klasse so, nur ich hänge mit denn Jungens ab und mach Jungens kram. Auch wen ich mir vornehme mal die Pause mit einem Mädchen zu verbringen, dann kommt ein Junge fragt ob ich mit ihm spiele und dann ist dass halt so... . Wieso ist das so? Was kann ich machen?

Antwort
von Bgjvc, 12

Ist doch absolut nichts Schlimmes dran, ich persönlich finde solche Eigenschaften eines Mädchens richtig geil also so Kumpel-like usw (bin auch nicht die einzige die so denkt, zumindest in meinem Freundeskreis). Du musst auch nicht unbedingt so sein wie die anderen, wenn du dich so wohl fühlst dann passt doch alles. Ansonsten einfach nochmal versuchen in den Pausen auf die Mädchen zuzugehen und mehr mit denen zu machen, kannst den Jungs ja immer noch absagen.

Antwort
von Marietta1999, 14

Ich kann dir zwar nicht genau sagen warum das so ist aber akzeptier es doch und freu dich das du viele Freunde hast. Was ist denn so schlimm dran? Dann hast du halt mehr mit Jungs zu tun na und? Wer sagt denn das man als Mädchen nicht mal mehr Freunde als Freundinnen haben kann. Ist doch egal, Freundschaft ist Freundschaft egal ob Junge oder Mädchen. :) 

Antwort
von Chabella, 6

Ist absolut nicht schlimm.

Wenn du dich so wohler fühlst.. Davon abgesehen verpasst du nichts, wenn du nicht lästern willst - die meisten Mädchen und Frauen sind einfach Monster, da kannst du froh sein, nichts mit denen machen zu müssen. :D

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten