Wieso ist das Papier nach dem drucken etwas feucht und dann wenn man genau hinguckt, sind die Buchstaben nicht so sauber, wisst ihr wie ich das meine?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sicherlich benutzt du einen Tintendrucker - Tinte ist feucht, deshalb ist es das Papier nach dem Druck auch.

Die Buchstaben oder Feinheiten sollten allerdings nicht verlaufen.

Entweder druckst du zu fett - also mit zuviel Tinte - kann man in den Druckereinstellungen regeln,

oder

Du verwendest billiges Papier, das nicht unbedingt für Tintendrucker ausgelegt ist.

Oder beides !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Tinte flüssig ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Tinte erst noch trocknen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milla233
16.11.2016, 19:08

Schon klar

0
Kommentar von milla233
16.11.2016, 19:08

Aber das ist doch nicht bei jedem Drucker so

0