Frage von Zwergenfrau1997, 27

Wieso ist das manchmal so _ Traum wird am nächsten tag wirklichkeit?

Hallo,

Es ist mir schon ein paar mal passiert, dass ich nachts was träume und dann am nächsten tag war es wirklich so.

Z.b. einmal in der schule. ich habe nachts geträumt von einer englischaufgabe, genau die gleiche ist dann auch in der Schulaufgabe drangekommen.

Oder heute ich hab nachts geträumt dass mein arzttermin verschoben wird und hab regelrecht auf den anruf gewartet.

Und was war? Genau es wurde tatsächlich angerufen und wurde verschoben von ärzten.

Warum ist das manchmal so dass ich was träume und es dann wirklich so passiert? War schon oft so irgendwie.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Zwergenfrau1997,

Schau mal bitte hier:
Traum Wirklichkeit

Antwort
von nobytree2, 7

Das ist purer Zufall.

Und um das zu verstehen, muss man den Zufall verstanden haben. Wenn ich z.B. auf einen Zettel eine Zahl von 1 bis 6 schreibe und würfele dann, ist es kein Wunder, wenn die Zahl auf dem Zettel mit der gewürfelten Zahl übereinstimmt, sondern einfach nur wahrscheinlich mit 1 zu 6. Mache ich das mehrfach, nimmt die Wahrscheinlichkeit ab, dass jedes Mal die Zahl auf dem Zettel mit der gewürfelten Zahl übereinstimmt. Doch wie sieht es mit der Wahrscheinlichkeit aus, dass zumindest einmal die gewürfelte Zahl mit der Zahl auf dem Zettel übereinstimmt? Nicht etwa 1/6 * 1/6, das wäre die Wahrscheinlichkeit für jedes Mal. Sie bleibt bei 1/6! Und bei häufiger Wiederholung habe ich gut Chance, dass es übereinstimmt.

Ebenso beim Träumen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Träume nicht in Erfüllung gehen. Es ist aber sehr bis absolut unwahrscheinlich, dass sich die Realität immer anders verhält als das zuvor geträumte. Denn woher soll die Realität wissen, was Du geträumt hast? Irgendetwas passiert und von den vielen Möglichkeiten ist eine dabei, die Du vorher geträumt hast. Der Traum ist aber nicht Ursache der Wirklichkeit, das Übereinstimmen ist Zufall.

Beispiel: Du träumst, dass ein Klassenkamerad mit schwarzer Hose morgen zur Schule kommt. Dass der Kamerad kommt, hat schon eine hohe Wahrscheinlichkeit. Jetzt nehmen wir an, dass er zu Hause blaue Hosen, schwarze Hosen und ein paar wenige mit sonstiger Farbe hat. Wenn er nun morgen mit schwarzer Hose kommt, ist das kein Wunder, und Dein Traum ist keine Prophezeiung.

Arzttermin verschoben: Das kommt häufig genug vor, so dass Traum und Wirklichkeit gerne zufällig übereinstimmen. Und wenn zuvor bei Dir oder jemand anderes verschoben wurde (und man das bewusst oder unbewusst mitbekam), dann träumt man davon, wenn dann Dein Termin verschoben wird - nichts besonderes.

Englisch-Aufgabe: Wenn es nur eine begrenzte Anzahl gibt, ist es nicht sehr unwahrscheinlich, dass die geträumte dran kommt. Hier kommt noch etwas Weiteres ins Spiel. Wenn der Englisch-Lehrer eine bestimmte Aufgabe im Visier hatte, konnte er (auch unbewusst) Signale gesetzt haben, die Ihr nicht bewusst wahrgenommen habt, sondern unterbewusst. Und das im Unterbewussten tritt im Traum zu Tage.

Wie gesagt sind die Faktoren: Zufall und unbewusst aufgefangene Signale aus den Tagen (häufiges Verschieben von Arztterminen oder häufige Muster / Strukturen für Englischaufgaben, Hinweise des Lehrers, die nur unbewusst aufgenommen worden sind etc.) zuvor.

Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

Ich hab das schon öfter gemerkt dass Ärzte am nächsten anrufen, das kann doch nicht immer zufall sein oder? ich warte öfter mal auf einen anruf und dann rufen die tatsächlich an.

Und bei englischaufgabe: das war eine bilderaufgabe und hatte genau diese bilder in meinen traum und hab frühs noch gedacht also wenn das jetzt drankommt dann keine Ahnung.

aber das mit den ärzten das hab ich bis jetzt imemr vorher geahnt schon, kam glaub ich so 4-5 mal vor bis jetzt.

Kommentar von nobytree2 ,

Okay, das verringert den Zufallsfaktor und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass hier unbewusst Signale aufgeschnappt worden sind. Vielleicht hast Du eine gute Wahrnehmung.

Aber frage Dich: Wie oft ging ein Traum nicht in Erfüllung? Wahrscheinlich viel häufiger. Die meisten unerfüllten Träume werden auch vergessen, so dass die Erinnerung das Bild zugunsten der erfüllten Träume verzerrt.

Antwort
von pingu72, 9

Das passiert sehr oft, aber warum weiß niemand so genau.

Antwort
von cjmjcool, 16

Nennt sich Deja-vu

https://de.wikipedia.org/wiki/Déjà-vu

Kommentar von Zwergenfrau1997 ,

nein ist es nicht ein deja vu ist wenn man denkt dass man was schonmal erlebt hat, bei mir werden aber die träume Wirklichkeit, vor allem woher soll ich wissen wie eine aufgabe in einer Schulaufgabe aussieht? Hab ich noch nie vorher gesehen. Klar das mit dem arzttermin ist schon öfter passiert, aber warum merk ich das eine nacht davor dass die anrufen? ich kenn ja denen ihr terminplan nicht, aber ich merk es imemr eine nacht vorher dass die anrufen? warum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten