Frage von ellianni, 64

Wieso ist das Internet für uns fast kostenlos nutzbar?

Ich arbeite gerade an einem Vortrag über das Internet und suche schon lange nach einer Antwort auf meine Frage. Dabei habe ich gehört, dass Internetgroßkonzerne Privatpersonen die Internetnutzung finanziell ermöglichen, indem sie dafür die Daten der Privatpersonen bekommen. Aber was für Daten sind das und welche Konzerne ermöglichen mir die Inet Nutzung? Weil eigentlich ist das Internet doch wahnsinnig teuer? Wenn ich google komme da immer nur irgendwelche Angebote von O2....

Antwort
von hanll, 30

Deinen Internetanschluss musst du schon selbst bezahlen, wie du selbst gemerkt hast zum Beispiel bei O2. Mit deinem Anschluss kannst du dann auf Dienste im Internet zugreifen. Die sind teilweise ebenso kostenpflichtig - etwa Netflix - und teilweise kostenfrei. Wie du richtig bemerkt hast "bezahlst" du kostenlose Dienste oft mit deinen Nutzerdaten. Dabei ist es im Prinzip wertvoll (z.B. für Google oder Facebook), deine Interessen herauszufinden, um für dich zielgerichtet Werbung einzublenden. Damit verdienen diese Konzerne ihr Geld.

Antwort
von zalto, 11

Du zahlst Geld an Deinen Internet-Provider. Damit baut er sein eigenes Netz auf - oder nutzt das eines Netz-Providers (Backbone-Provider). Um diese zahlreichen Provider-eigenen Netze an das Internet anzuschließen, gibt es Internet-Knoten, die als Schnittstelle zwischen den Netzen dienen. Das DE-CIX in Frankfurt ist so ein Netzknoten. Der Datenaustausch zwischen den Providern wird über ein sog. Peering-Agreement geregelt, so dass die Daten auch zwischen den Netzen frei fließen können. Die Kosten für den Betrieb eines Knotens werden von den teilnehmenden Provider gemeinsam getragen.

Mehr ist das Internet eigentlich nicht - es ist ein Netz von Netzen und jeder zahlt im Wesentlichen für "sein" Netz.

Antwort
von chxxxxy, 32

Google verdient immer noch das meiste Geld mit Werbeanzeigen und zwar, weil sie Zielgruppen- bzw Benutzerspezifische Werbung schalten können (weil sie eben so viele Nutzerdaten haben)

Daten wie Alter, Geschlecht, Interessen der Nutzer

Antwort
von Dendorion, 19

Die Konzerne bezahlen die Werbung bei Google und Co deswegen kommt bei dir O2 Werbung aber Google kuckt auch was du googelst also wahrscheinlich hast du vor kurzem etwas mit Handys gegoogelt
So funktioniert das eigentlich immer, genauso bei Youtube und Co
Und so finanziert sich das Internet

Kommentar von zalto ,

Irgendwelche Dienste im WWW sind doch nicht "das Internet". Das Internet ist eine Netzwerk-Infrastruktur - auf der Ebene gibt es keine Werbe-Einblendungen. Wie auch? Auf IP-Pakete kann man keine Werbe-Aufkleber pappen. 

Es ist auch niemand gezwungen, dieses merkwürdige Hypertext-Übertragungsprotokoll zu nutzen, mit dem in letzter Zeit auch Anwendungen realisiert wurden. ;-)

Antwort
von poldiac, 34

Marketing, gezielte Werbung schalten ist deren Ziel.

Kommentar von ellianni ,

Also ermöglich uns zB Google die Internetnutzung und bekommt dafür unsere Daten? Bei Google sind ja die ersten drei Seiten, die es einem vorrschlägt meistens webungen... hängt das damit zusammen?

Kommentar von poldiac ,

Wissen tue ich es nicht, aber ich bin mir relativ sicher, dass Google ganz genau weiß, welcher Computer zu welcher Person gehört. Er weiß auch, welche IP-Adresse welche Anschrift hat und kann somit Bewegungsprofile erstellen. Somit kann auch gezielt Werbung geschaltet werden. 

Kommentar von ollesgemuese ,

google ermöglicht uns nicht die internetnutzung.

google bietet dienste im internet an, die meistens kostenfrei sind.

in der regel will damit google eine bestimmte reichweite erreichen, die für unternehmen, die werbung schalten wollen (gegen geld, versteht sich), interssant ist.

ja, die anzeigen bei der google suche haben damit zB zu tun.

je mehr daten über einen, um so genauer auf ihn zugeschnittene werbung, um so mehr geld müssen die unternehmen dafür zahlen.

Man kann auch ohne ganz ohne googledienste das internet nutzen, selbst wenn iwelche daten aufgrund der grösse von google auch ihre server streifen.

Kommentar von ollesgemuese ,

klar, daß google oder facebook gerne das internet alleine beherrschen möchten, und dafür ist es sinnvoll, die leute (gerne politiker) mit "kostenlosen" zugängen zu locken. Hat ja facebook letzens in indien versucht. aber einstweilen braucht man google nicht um ds internet zu nutzen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community