Wieso ist Bergbau keine Dienstleistung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil die Bergleute nicht direkt mit den Kunden (Endverbraucher) ihrer Produkte in Kontakt kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil kein Kundenkontakt besteht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haus73
04.06.2016, 17:25

Beim Liefern von Holz zum Laden besteht auch kein Kundenkontakt 

0

Weil der Bergbauer keinen direkten Kundenkontakt hat? Oder holst du dir deine Briketts direkt in der Mine ab?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haus73
04.06.2016, 16:47

also : 

primär: bergarbeiter baut kohle ab 

Sekundär: brikettierung der kohle

tertiär: irgendein verkäufer verkauft brikett an mich ( was soll ich mit nem brikett xD )  

stimmts so ? :D

0

Bergbauer zählt zum Primären Sektor..

Primär: Urbeschaffung der Rohstoffe - Holzfäller, Fischer, Bergarbeiter

Tertiär: Lieferant bringt Holz zum Tischler

Sekundär: Tischler zimmert irgendetwas aus dem Holz

Tertiär: Lieferant bringt Produkt ins Geschäft

Tertiär: Verkäufer Verkauft das Produkt.


Der Tischler vollbringt auch keine Dienstleistung, genausowenig wie der Bergarbeiter.

Tertitiär betrifft also im Wesentlichen nur Handel, Kontakt mit Kunden und den Güterverkehr


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Bergbau gewinnt einen Rohstoff der vermarktet wird. Das ist wie in der Land- und Forstwirtschaft, die zusammen mit dem Bergbau den Beginn der Wertschöpfungskette bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung