Frage von Ente73, 30

Wieso ist (1-a^2)+(1-b^2) gleich (b^2-a^2)?

Hallo zusammen

wenn ich den Term (1-a^2)+(1-b^2) anschaue, verstehe ich nicht, wieso es zu (b^2-a^2) zusammengefasst werden sollte? Kann mir jemand detailliert helfen?

Danke

lg E

Antwort
von Morikei, 24

ganz sicher, dass du nicht (b^2-a^2) meinst, sondern  (1-b^2-a^2)?

Sonst ergibt das für mich nämlich auch keinen sinn. da a^2 und -b^2 ja auf jeden fall noch von der 2 abgezogen werden müssen.

Kommentar von Ente73 ,

Ich habe in der Aufgabe: (1-a^2)+(b^2-1)

Antwort
von Macintoshia, 30

3. Binomische Formel vielleicht?

Antwort
von Simoris, 20

(1-a²)+(1-b²)= 1-a²+1-b²=2+a²+b² <> (b²-a²)

Es ist also nicht gleich...

Sicher, das du das richtig eingetippt hast?

Kommentar von Ente73 ,

Sorry, ich habe in der Aufgabe: (1-a^2)+(b^2-1)

Kommentar von Simoris ,

Dann kannst du einfach die Klammern auflösen:

(1-a^2)+(b^2-1) = 1-a^2+b^2-1 =1-1 -a^2+b^2

=-a^2+b^2 =b^2-a^2=(b^2-a^2)

Das ist die Anwendug vom Assoziativ- bzw Kommutativgesetz..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten