Frage von Cuicuilco, 48

Wieso interessieren sich so viele Menschen für andere Menschen (z.B Facebook etc.)?

Manche, sind ja echt krankhaft vor neugier, und wollen wissen, was derjenige gerade macht, oder postet (z.B Facebook). Egal ob "Prominent" oder nicht.

Also für mich persönlich ist eigentlich niemand Prominent. Wirklich niemand ^^

Aber dann sehe ich, wie z.B jemand in Facebook, ihre neuen Schuhe postet, und mindestens 5000likes dafür bekommt.

Da denke ich mir, "Wieso" ??

Ist das so spannend? Muss man sowas wissen, welche Schuhe z.B jemand gekauft hat, oder oder?

Ist deren Leben so langweilig?

Ja, ich selber bin auf Facebook (selten) tätig, aber folge nur Musikkünstler, um so zu erfahren, ob es eben neue Musik gibt, die ich verpassen könnte.

Das gibt für mich eher sinn.

Den Künstler selber, vergöttere ich aber nicht ^^ er hat in meinen Augen "Talent", mehr aber auch nicht ..

Na ja, es wird ja heute alles mögliche geliket.

Viele interessieren sich für soviel "Müll" in meinen augen, und wollen auf den neuesten Stand sein.

Aber warum?

Ihr kennt ja die ganzen "Promis" ... Oder ich bin zu altmodisch, und versteh das nicht ... naja ich bin erst 25 :D

Klar hat jeder seine Interessen, aber manches versteh ich dann doch nicht :D

Diese ganzen Soziale Netzwerke, sind finde ich, irgendwie ein Abgrund, wenn ich beobachte, was da so abgeht.

Und beleidigen sich gegenseitig etc. richtig dumm.

Wie seht ihr das so?

Viele wollen sich wichtig machen. Traurig, warum sie diesen Drang haben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von suessf, Community-Experte für Netzwerk, 22

Die interessieren sich nicht für andere MENSCHEN, sondern für deren Image (frei übersetzt: Abziehbild, du weisst schon, die Bilder die man wo aufkleben kann....) der anderen.

Diese Leute sind arm, denn sie haben gar nie gelernt, auf ihr eigenes Inneres zu hören/achten. Sie spüren sich oft kaum noch selber, haben keine Ahnung über ihre Gefühlswelt und sind mit dem eigenen Körper auf Kriegsfuss usw. Und Facebook&Co sind wunderbare Möglichkeiten, um sich noch mehr von sich selber abzulenken.....

Tja, es ist nicht zu übersehen, dass unsere Gesellschaft einen Punkt der Dekadenz überschritten hat, der mehr als bedenklich ist :-( Aber eben, bevor diese Erkenntnis weh tut und wir deshalb Entscheidungen treffen müssten ...  machen wir lieber weiter wie die "3 Affen".

Antwort
von FouLou, 21

Klatsch und tratsch über personen des öffentlichen lebens gabs ja schon immer. Und sind oft "gute" themen für smalltalk weils jeder kennt.

FB likes auch wenn sie aussagelos sind geben die illusion von anerkennung. Wenn man seinen Freunden seine neuen Schuhe in RL zeit macht man auch nichts anderes. Nur das man über soziale medien dass halt einfacher und mit mehr menschen machen kann.

Antwort
von k3ltis, 23

Du sagst es ja im Prinzip selbst: die Friseuse von Nebenan will eben auch das Feeling eines Popsternchens haben.

Antwort
von melimelmel686, 22

Leider sind da viele in Ihrer Scheinwelt gefangen. Oder auch nicht gefangen.

Oder leben einfach gerne in ner scheinwelt.

Antwort
von fail94, 17

Der mensch ist neugierig und klatsch und tratsch verbindet. Das war immer schon so. Daher nutzen wir halt auch gerne die neuen medien.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community