Frage von tina955, 78

Wieso in echt anders, als in whattsapp?

Hallo leute wie ihr wisst bin ich in meinem kumpel verliebt der wusste das auch aber hat nix dazu gesagt .Aufjedenfall dann kam es heraus ,hab es ihm gestanden.Er meinte er wusste das nicht dies das.Dann kamen ausreden aufjedenfall ,hatte er mich blockiert und eine freundin erfunden.Ich meinte kannsr auch die Warheit sagen wenn du kein bock auf mich hast .Ja dann hab ich gefragt ,ob wir nicht uns normal treffen er meinte hab keine zeit viel zu viel zutun ,was ich ihm nicht abgekauft habe.Aufjedenfall hat er mich fast wieder blockiert dies das und hab ihn aufeibmal zufällig gesehen seit über 1 jahr hatren wir kein kontakt.Er war richtig nervös und war anders als am anfang wo er mich nur geärgert hat ,hat mich auch leicht angelächelt in dem Moment.Dann enstand so eine stille .Sein kumpel war dahinten desw bin ich weggegangen ganz normal.Er meinte das er ihm Schock ist hat mich gefragt was ich so mache dies das..Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 6

Es war im bestimmt unangenehm dich zu sehen. Und nach einem Jahr weiß man nicht sofort wie man reagieren soll bzw worüber man reden soll. Aber du solltest akzeptieren dass er nichts von dir will, hake es einfach ab. 

Antwort
von Kunsttier, 8

Dein Kumpel konnte deine Gefühle nunmal nicht erwidern. Die Situation war ihm unangenehm, weshalb er Schwierigkeiten hatte, Klartext zu reden. Natürlich wäre es einfacher gewesen, dir einfach die Wahrheit zu sagen – nämlich dass er leider eben nicht auf dich steht. Aber er hat sich vor deiner Reaktion gefürchtet und davor, infolge seiner Absage, als Bösewicht dazustehen. Aus Angst vor Konfrontation hat er den Kontakt minimiert. Allerdings hat er deswegen auch ein schlechtes Gewissen. Auch wenn er sich für diese Methode entschieden hat, weiß er natürlich ganz genau, dass das nicht so ganz korrekt war. Als ihr euch in der Stadt begegnet seid, hat er sich geschämt. Deshalb hat er verlegen gelächelt. Er weiß, dass er ein Feigling war. Wahrscheinlich tut es ihm sogar leid, aber er ist nicht in der Lage, dir das so direkt zu sagen, weil er nach wie vor Angst vor einem Streit hat. 

Lass den Typen doch einfach in Ruhe! Was willst du denn auch mit einem, der nicht richtig kommunizieren kann und dir deshalb lieber wehtut, als dir die Wahrheit zu sagen… Das ist doch Quatsch! 

Trotzdem muss ich zugeben, dass du – zumindest anhand deines Textes – wie eine sehr konfuse und zuweilen stressige Person wirkst. Aufgrund deines Umgangs mit Sprache ist deine Frage wirklich sehr schwer zu lesen und zu verstehen. Ich will dir nicht zu nahe treten, aber möglicherweise ist deine Kommunikation im Alltag auch recht wahllos. Das kann den Umgang mit dir unter Umständen sehr erschweren. Du selbst bist auch irgendwo dafür verantwortlich, wie Menschen auf dich reagieren. Es kann sein, dass andere bei dir das Gefühl haben, dass man mit dir lieber keine Diskussion beginnt… Damit dir nicht öfter so Situationen, wo du missverstanden oder ignoriert wirst, widerfahren, solltest du also vielleicht ebenfalls an deiner Kommunikation und Ausdrucksweise arbeiten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten