Frage von xsxjx, 86

Wieso ignoriert er mich (Männer)?

Ich bin in ihm verliebt...er weiß es aber nicht. Früher hat er sich gefreut und mir zurückgeschrieben, wenn ich ihn ein schönes Wochenende oder schöne Ferien gewünscht hatte. Wenn wir uns begegneten hat er mich auch angelächelt und gegrüßt.

Dass er mich ignoriert, verletzt mich sehr und ich weine auch stundenlang...

Aber nach ca. 1nem Jahr hatte er aufgehört und ignoriert mich oft schreibt nurnoch manchmal zurück. Wenn wir uns sehen begrüßt er mich aber mit ernster Mimik. Seitdem ich ihn geschrieben habe, dass ich ihn mag lächelt er mich nicht meht an sondern schaut mich nur böse an.

Kann mir jemand sagen, warum er sich so benimmt???

Antwort
von Grimwulf78, 25

Aus meiner Perspektive (M):

Ich bin immer aufgeschlossen, freundlich und interessiert gegenüber allen Menschen. Wenn eine Frau mir sagt oder Signale sendet, dass sie sich auf partnerschaftlicher Ebene für mich interessiert und ich es entweder nicht erwidern kann oder will (weil schon vergeben), dann verhalte ich mich bewusst zurückhaltend und distanziert um sie nicht weiter zu ermutigen.

Ansonsten werde ich erfahrungsgemäß irgendwann in die Situation geraten es klar und deutlich sagen zu müssen. Erklären zu müssen warum wir etwas NICHT wollen, empfinden ich und viele meiner Artgenossen als unfair.

Dann bin ich in der Situation jemanden verletzen zu müssen obwohl ich doch nichts getan habe außer freundlich zu sein :/ Viele von uns Männern scheuen die offene Aussprache über Gefühle nämlich wie der Teufel das Weihwasser ;)

Wenn Dich dann eine Frau, die noch nicht mal Deine Partnerin ist, in so Gefühlskram verwickelt, dann denkst Du nur: "Warum werde ich bestraft?!? Ich hab doch nichts falsch gemacht!!"

Das ist eine mögliche Sicht der Dinge. Ob das auf Deinen Kandidaten zutrifft weiß nur er.

Antwort
von Berlinfee15, 43

Guten Morgen,

trockne Deine Tränen.

Vermutlich gehörst Du nicht zu seiner Zielgruppe.Da er nun von Dir erfahren hat, dass Du ihn magst, grenzt er sich ab.

Doch es bleibt eine Vermutung zumal nicht bekannt ist, wie Deine schriftliche Verbindung aufgebaut war.

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass er -nach einem Jahr- andere "Vorlieben" für sich in Anspruch genommen/gefunden hat.

Kommentar von xsxjx ,

Naja...ich liebe ihn und ich werde es ihm noch gestehen. Aber auch bevor ich ihm gesagt hatte dass ich ihn indirekt mag, war er komisch. Da hatte er mich auch manchmal ignoriert und an anderen Tagen normal gewesen.

Kommentar von Berlinfee15 ,

Du solltest das alles auch nicht dramatisieren. Take it easy.

Ein Geständnis erleichtert Dich eventuell, bringt aber bestimmt kein verändertes Verhalten seinerseits. Hier könntest Du Dich evtl. als  gute, verständnisvolle Freundin ins Spiel bringen. Dann könnte sich Blatt vielleicht verändern!!???

Antwort
von Kittylein123, 50

Es kommt so rüber, als ob er sich bedrängt fühlt. Du willst etwas von ihm, was er Dir nicht bieten kann. Es wäre besser, wenn Du ihn in Ruhe lassen würdest. Dann weinst du weniger. Auch, wenn es abgedroschen klingt. Es gibt viele tolle Männer, die Dich sicher gern lieben würden.

Kommentar von Wippich ,

@kittylein wo ist da drängen?

Antwort
von rainyday00, 38

Ich denke die Frage kann nur er beantworten. Da er aber ziemlich abweisend reagiert würde ich deine Chancen eher nicht so gut einstufen. Vielleicht wäre es besser, wenn du dich von ihm distanzierst.

Antwort
von TheAllisons, 41

Frag ihn doch einfach mal. Die Gründe weiß nur er. Und er wird dir auch den Grund sagen, warum er sich so verhält

Antwort
von NSchuder, 36

Nein, denn wir können nicht in seinen Kopf schauen. Was er denkt oder fühlt oder warum er sich so benimmt wie er sich benimmt, das kann er Dir nur selber sagen.

Vielleicht wollte er früher mal was von Dir, hat es dann irgendwann aufgegeben und ist nun nicht mehr interessiert - aber das ist reine Spekulation.

Wenn Du wissen willst was genau los ist, dann musst Du ihn wohl mal ansprechen.

Antwort
von loema, 13

Der Mann ist 33.
Als du zum erstenmal geschrieben hast, warst du 16.

Wenn du schon sooolange verliebt bist und es nicht gesagt hast, dann haben sich in deinem Kopf Traumweltern gebildet, die nix mit der Realität zu tun haben. Alles was er gemacht hat, hast du als positiv für eine Beziehung gewertet.
Alles was er jetzt lässt, zieht dich runter.

Er ist, ohne es zu wissen, der Nabel der Welt für dich geworden.
Doch das meiste davon, hast du dir selbst ausgedacht, da es keine Fakten dafür gab.

Ein Mann mit 33 Jahren lebt sein Leben und wenn er sich für dich interessiert hätte, hätte er ganze anders reagiert.

Also : Wach auf. Verabschiede dich von deinen Träumen.
Wenn man sich selbst in etwas hineinsteigert über Jahre, dann ist es sicher traurig, sich davon zu lösen.
Aber so weiterzumachen geht ja nicht, wenn man klar bei Verstand ist.

Antwort
von Charlybrown2802, 38

weil er nichts von dir will und du dir keine Hoffnungen machen sollst

Antwort
von HarukaOtaka, 31

Hey c:

Vorher, wie alt seid ihr? Wenn du und der Mann sich im Teenageralter befinden kann es eine Phase von ihm sein.

Habt ihr euch Mal gestritten? Gibt es irgendwas, was ihn verärgert haben kann?

Kommentar von xsxjx ,

Ich 17 er 33

Antwort
von Wippich, 31

Einen schönen Tag wünschen usw. reicht einem Mann  halt nicht wenn man noch sagt das man ihn mag.

Kommentar von xsxjx ,

Was meinst Du?

Antwort
von Jimmibob, 15

Weil er dir unmissverständlich klar machen möchte das er nix von dir will ohne mit dir Verbal kommunizieren zu müssen.

Antwort
von lolihollerhop92, 28

Vielleicht ist es ihm gegenüber seinen Kumpels peinlich sich mit dir sehen zu lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten