Frage von 240529091606035, 108

Wieso hofft Putin (Russland) auf einen Dialog mir den USA?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von voayager, 57

Russland sucht Frieden und Verständigung, um so in Ruhe seine Wirtschaft stärken zu können, sein Land möglichst störungsarm zu gestalten, den Lebensstandard zu erhöhen. All das ist vernünftig und daher sinnvoll.

Kommentar von voayager ,

Danke

Antwort
von FetigePomes,

Weil es seit einigen Jahren zwischen den beiden Ländern nicht mehr "so gut läuft". Russland möchte aber wieder mit den USA und der EU zusammenarbeiten.

Antwort
von atzef, 36

Bloße Frontalkonfrontation kann sich Russland einfach nicht leisten. Die Oligarchen aber auch die Bevölkerung fragt sich angesichts der Wirtschaftskrise intensiver, warum sie die Zeche für die Krimannexion und den Krieg in der Ostukraine zahlen soll.

Angesichts weltweiter Niedrigpreise für Rohstoffe und der wirtschaftlichen Strukturschwäche russlands, die außer Rohstoffen nichts nennenswertes exportieren können, schrumpfen halt die Devisenreserven wie Schnee in der Sonne ud vergrößert sich das Defizit im Staatshaushalt...

Antwort
von MidnightFeeling, 67

Weil Putin ein Ehrenmann ist :)

Kommentar von quantthomas ,

Na ja! Bei der Einnahme der Krim hat der Ehrenmann ein paar Schmutzflecken abbekommen. Wenigstens hat er zugegeben, daß die "schwarzen Männer" reguläre Soltaten waren. 

Putins Propaganda-Abteilung wird aber auch diesen Fleck wegbekommen. Es sollen nicht wenige Schreiberlinge in Europa unterwegs sein, die für das gute Image in die Tasten hauen. 

Wann muß sich eigentlich der Herr  Putin der nächste Wahl stellen, oder hat er den Posten auf Lebenszeit bekommen?

Kommentar von S0WJETsocialist ,

Google wahlen Russland 

Antwort
von simferopol, 50

Putin bzw. Russland sucht traditionell mit allen Partnern im Sinne von Zusammenarbeit, Frieden und zum Wohle des Volkes den Dialog. Russland begibt sich nicht auf das primitive Niveau mancher Partner, die vor ihm wie eine beleidigte Geliebte die Türe zuschlagen. Zahlmeister bei Fehlentscheidungen, wie bspw. bei den einseitig vom Westen verhängten antirussischen Sanktionen, ist ja stets die werktätige Bevölkerung.

Kommentar von atzef ,

Ja, "traditionell"... Diese Tradition wurde gegen Polen, die baltischen Republiken, die DDR, Ungarn, CSSR, Polen, Afghanistan etc. begründet und gepflegt...:-)

Kommentar von simferopol ,

Was hat Dein Kommentar mit Russland zu tun?

Antwort
von RangerRubber, 46

weil man mit seinen feinden ebenso reden sollte wie mit seinen freunden. verhandlungen mit den feinden sind sogar noch viel wichtiger. nur das volk ist manchmal so verblödet dass sie meinen zu "stolz" zu sein um mit den feinden reden zu können. und die politiker müssen sich oft danach richten.

Antwort
von barfussjim, 48

Auf was soll er denn sonst hoffen? Auf einen Krieg oder auf ewige Funkstille und Isolation?

Antwort
von Renzo85, 65

Weil Putin vernünftiger ist als er in den Medien dargestellt wird! Guter Mann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community