Frage von Cloudspaint, 40

Wieso heißt bei Katzen beißen und Krallen manchmal auch Zuneigung?

Beim Schmusen: Schnurren auf dem Rücken rumrollen, aber wenn ich ihr den Bauch kraule krallt und beißt sie sich "liebevoll" an mir fest.. also es ist nicht schlimm, sie verletzt mich ja nicht wirklich aber.. wieso soll das denn Zuneigung bedeuten 😂😐

Antwort
von Samika68, 28

Die sogenannten "Liebesbisse" signalisieren tiefe Zuneigung.

Man vermutet, dass dies mit dem Paarungsverhalten der Katzen zusammenhängt, denn auch bei der Paarung kann es zu Bissen kommen, die aber sehr zart sind und die Tiere sich nicht gegenseitig verletzen.

Es könnte auch eine Art "Fellpflege" sein. Wenn sich zwei sehr miteinander vertraute Katzen gegenseitig putzen, kommt es manchmal auch zu leichtem Knabbern.

Jeden Katzenhalter freut es, wenn seine Fellnase auf diese Art und Weise zeigt, dass sie sich wohl fühlt und ihren Dosenöffner so gerne hat! ;-)

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 15

Das sind Küsse nach Katzenart. Deine Katze putzt Dich, indem sie Dich festhält und abschleckt, was zum Sozialverhalten der Katzen gehört und auch Katzen untereinander sich so verhalten.

Freu, Dich, denn das ist wahre Katzenliebe.

 

Antwort
von Musch23, 24

ist es ein immer wieder kehrendes kurzes krallen?

Dann ist es der Milchtritt.

Kommentar von Cloudspaint ,

nee so nicht, er, an Hand festkrallen und dann ablecken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten