Frage von Sophiesucksss,

wieso hat rom gegen karthago gekämpft?

hi! also. ich habe grade gl und bin in der schule, und wir sollen rausfinden, warum karthago gegen rom gekämpft hat.

(es geht übrigens um den ersten punischen krieg, 264-241 v. chr.)

Ein Hinweis zur Frage Support

Liebe/r Sophiesucksss,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Gerti vom gutefrage.net-Support

Hilfreichste Antwort von Merzherian,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Es ging um die ormachtstellung im ittelmeergebiet. `arthago war neben den Römern die 2. starke Macht. Rom versuchte ja auch, durch Verträge die Karthager als Verbündete zu gewinnen, al Bollwerk beispielsweise gegen die Kelten. Aber im Endeffekt konnte nur die kriegerische Auseinandersetzung den Konflikt um Macht und EInflußnahme klären.

Noch ein Link mit weiteren Erläuterungen `http://www.decemsys.de/sonstig/karthago.htm

Kommentar von Merzherian,

Danke für das Sternchen :-)

Antwort von ChezOvida,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hier kannst du es nachlesen....http://www.info-antike.de/karthago.htm

Antwort von HektorPedo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Macht- und Wirtschaftskonkurrent.

Antwort von ButterflyInLove,

meinst du den 1. 2. oder 3. krieg??

Antwort von WissensGott,

zuerst waren die beiden Städte verbündet doch dann (zitat aus meinem geschi buch) : Im Jahr 264 v. chr. rief die vin Griechen bewohnte Stadt Messena im Westen Sizilliens im Streit mit ihrer Nachbarstadt Syrakus zunächst die Karthager, dann die Römer zu hilfe. Aus einem auf einen ort begrenzten Konflikt entwickelte sich bald ein Krieg zwischen Römern und Karthagern; er dauerte über zwanzig Jahre und wurde von beiden Seiten erbittert geführt. Wie kam es dazu? Sizillien war ein reiches Anbaugebiet für getreide und eine "Brücke" nach Afrika.Die Römer sahen die Gelegenheit gekommen ihren Machtbereich in Unteritalien zu sichern und nach Sizilien hin auszudehnen. Zudem schien Beute und Ruhm schnell erreichbar zu sein und eine niederlage vor den augen der Bundesgenossen konnten sich die Römer nicht leisten.Sieger in dem Krieg war Rom, die Karthager mussten........

So die Antwort hoffe ich hast du verstanden

Antwort von tinimini,

http://de.wikipedia.org/wiki/Karthago

Wer die Handelswege bewachte hatte die Macht und das Geld was es durch Zölle erwirtschaftete.

Antwort von Windisch,

Am besten du schaust unter http://www.info-antike.de/karthago.htm nach dort steht es drinnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten