Wieso hat meine Freund solch Probleme mit der Pille?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Guten Morgen,

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in den Hormonhaushalt ein und beeinflusst enorm.

Nebenwirkungen sind hier an der Tagesordnung. Da hilft auch kein Pillenwechsel oder "abwarten".

Und jetzt sag mir - wieso sollte man sich dies antun wenn es auch andere (zudem sicherere) Verhütungsmethoden ohne Nebenwirkungen gibt?

Die Pille ist ein Medikament welches nur mit Vorsicht zu genießen ist.

Ich "genoss" dieses Medikament leider einige Jahre ohne mich über irgendwelche Nebenwirkungen zu sorgen. Mir war das schlichtweg egal - ja so wie wohl vielen jungen Mädchen - nicht wahr?

Ich meine wer liest schon eine Packungsbeilage oder recherchiert mal etwas näher über die Pille ohne einfach das vorgekaute "Wissen" der Ärzte zu schlucken? Niemand - jedenfalls tat ich das lange Zeit nicht.

Schade drum - aber rückgängig zu machen ist das leider nicht.

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Seit ich sie anwende hatte ich nie Angst um eine Schwangerschaft.. und ich war als Pillenanwenderin immer mehr als nur panisch... *gg*

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Die Pille ist etwas völlig normales und in der heutigen Gesellschaft anerkanntes - leider.

Lg

Helpful Masked

P.S.: ich empfehle dir auch mal einige Erfahrungsberichte z.B. auf YouTube zu gucken. Vllt öffnet dies auch dir & deiner Freundin die Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille wirkt zwar, aber es ist halt eine Hormonbombe, die viele Nebenwirkungen haben kann.
Bei mir ging das nach einigen Jahren auch ganz plötzlich so los. Total unschön! Das Ende vom Lied war, dass ich sie nach mehreren wechseln ganz abgesetzt und anders Verhütet habe. Durch die Nebenwirkungen habe ich erstmal angefangen zu recherchieren und was die Pille so alles anrichten kann - die Vorstellungen sind echt gruselig!
Ich will euch nicht von der Pille abraten, sie ist sehr sicher. Aber deine Freundin sollte zumindest ein Präparat finden, dass besser zu ihr passt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sie sollte auf jeden wirken.
Es braucht manchmal etwas bis man die Richtige gefunden hat. Das haben viele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe 3 Jahre lang mit dem Stäbchen verhütet, hatte genau die gleichen Probleme damit. Liegt einfach daran, das es hormonelle Verhütung. Bei mir hat das zB einfach den natürlichen Zyklus durcheinandergebracht. Normalerweise müsste die Pille schon normal wirken...um sicher zu gehen evtl bis sie beim Arzt war mit Kondom verhüten (was man ja sowieso tun sollte)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sollte man nicht!

Nicht jede Frau verträgt jede Pille! Das kann passieren! Wenn diese Probleme anhalten wird sie eine andere bekommen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kann die Pille vermutlich nicht ab und brauch eine andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn mich da zwar nicht so gut aus aber es kann bestimmt sein das deine Freundinn die Pille nicht so gut Verträgt. Bei fast jeder Miizin kann einee unverträglichkeit vorkommen.

Nebenbei bemerkt behaupten auch viele das die Pille extrem gesundheitsschädlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?