Frage von DenisSulovic22, 118

Wieso hat Lennox Lewis den Mike Tyson im Ring ausgeknockt? Wie hat er das geschafft?

Wie konnte Lennox Lewis damals Mike Tyson im Ring besiegen ? Beide waren in etwa 37 Jahre alt und Lewis hat Mike Tyson einfach ausgeknockt und Tyson konnte nicht mal mehr aufstehen. Wie geht das? Wieso hat Mike Tyson dem Lenox Lewis nicht einfach mit 2 Schlägen tot gemacht, wie jeden anderen Gegner des Planeten den er im Ring hatte?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von ponter, 75

Tyson hatte seine beste Zeit vor seinem Gefängnisaufenthalt aufgrund einer Vergewaltigung. Er hatte jahrelang nicht mehr nach Wettkampfbedingungen gekämpft. Er schaffte zwar das Comeback, konnte aber nie mehr richtig an die großen Kãmpfe aus den ersten Jahren seiner Karriere anknüpfen.

- Muhammad Ali hatte damals ûbrigens nach der Sperre aufgrund der Kriegsdienstverweigerung ähnliche Probleme.

Nach den Holyfield-Kämpfen ging es weiter bergab, nachdem Tyson wegen Unsportlichkeit die Boxlizenz entzogen wurde. Wiederum war er gezwungen zu pausieren.

Beim Kampf gegen Lewis war Tyson unzureichend vorbereitet, hatte schon kurz nach Beginn des Kampfes konditionelle Defizite und war längst nicht mehr so beweglich, wie in früheren Zeiten. Mike Tyson war nur noch ein Schatten seiner selbst.

Lewis war in Form und gewann letztendlich verdient diesen Fight.

Fazit:

Tyson scheiterte bereits ein Jahrzehnt zuvor an sich selbst. U.a. waren Eskapaden im Privatleben, die er nicht in den Begriff bekam, der Auslöser für das frühe Karriereende. 


Kommentar von DenisSulovic22 ,

Hmmm wieso war Tyson im Gefängnis? Wtf?!

Kommentar von ponter ,

Ich denke, du solltest mal Google dazu befragen. Dort findest du zahlreiche Seiten, die sich mit Tyson befassen, u.a. Wikipedia.

Antwort
von xTravellerx, 85

1. Was hat das mit dem Islam zu tun?

2. Lewis war einfach besser.

3. Schon mal was von James Douglas, Evander Holyfield, Danny Wiliams und Kevin McBride gehört?

Kommentar von DenisSulovic22 ,

1. Weil Muhammad Ali mit dem islam was zu tun hat.

2. Wieso war Lewis besser? Wenn du 2 Schläge in dein Gesicht bekommst von Mike Tyson, dann kannste so gut sein und so stark sein wie du willst, du wirst ohnmächtig und knickst im Ring ab. Dies ist bei 99% seiner Gegner so.

3. Klar hab ich von denen schonmal was gehört, was haben die aber mit meiner Frage zu tun ? NICHTS! Rein GARNICHTS!

Kommentar von ponter ,

2. Wieso war Lewis besser? Wenn du 2 Schläge in dein Gesicht bekommst von Mike Tyson, dann kannste so gut sein und so stark sein wie du willst, du wirst ohnmächtig

Das ist kein vorgeschriebenes Gesetz, was du hier erörterst. Zum einen ist es eine Frage der Schlaghärte, zum anderen eine Sache  Nehmerqualitäten.

Du kannst offenbar nicht ganz beurteilen, wie es sich mit den jeweiligen Faktoren verhält.

Viele gut austrainierte Boxer können während eines Kampfes mit dem zusätzlichen Ausstoß von Adrenalin eine Menge einstecken.

Wenn er dann noch merkt, dass er eventl. eine Chance hat, den Kampf zu gewinnen, beflügelt das noch zusätzlich.

Kommentar von xTravellerx ,

Offenbar hast du einigen Nachholbedarf in Sachen Boxsport. Die vier Boxer die ich nannte plus Lennox Lewis, haben gemeinsam, dass sie Tyson ko (tko) schlugen. Es ist also keineswegs so wie du behauptest

"...wie jeden anderen Gegner des Planeten den er im Ring hatte".

Abgesehen davon, hat Tyson keinen einzigen wirklich herrausragenden Sieg, gegen einen großen Gegner, in seinem Kampfrekord. Der größte Name ist ein alter Larry Holmes, der nach 2jähriger Ringpause wieder aktiv wurde.

Die wirklich großen Kämpfe, hat Tyson kläglich verloren. Nicht umsonst sehen ihn viele Experten als überschätzt.

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Oha, jetzt echt?! Das hab ich nicht gedacht...... Er hat nur gegen schwache gewonnen? Also das Holyfield gewonnen hat wusste ich, aber das war doch nur deswegen weil er sein Ohr abgebissen hat und disqualifiziert wurde. Ich hab das ganze Match gekuckt neulichst. Und Kevin mc Bride und Danny Williams, waren das gute Boxer damals? Ich hab diese Namen nie gehört deswegen weiß ich nicht ob die überhaupt gut waren?

Kommentar von xTravellerx ,

Tyson und Holy haben 2 mal gegeneinder gekämpft. Der berühmte Ohrbiss geschah im 2. fight. Im 1. schlug Holyfield Tyson k.o (tko).

Nein, Wiliams und McBride waren im Grunde nicht mehr als durchschnittliche Boxer.

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Hä hast du das gelöscht? Ich find die Namen McBride und Williams nicht mehr in deinen Posts?

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Asoo habs gefunden.

Kommentar von DenisSulovic22 ,

Und die mittel guten Boxer haben Mike Tyson besiegt? Wie ist das nur möglich?! WTF?!!

Kommentar von ponter ,

Um mal ein Fazit zu geben:

Tyson war ein guter Boxer, allerdings schon durch seine eher geringe Größe für die Gewichtsklasse gehandicapt.

Zunächst konnte er durch seine sehr ausgefeilte Technik des pendelnden Oberkörpers, seine Beweglichkeit und die Bissigkeit beachtliche Erfolge erzielen.

Wie allerdings schon beschrieben, war dies alles zu Beginn der 1990 er Jahre, kurz vor seinem ersten Gefängnisaufenthalt, bereits Geschichte.

Antwort
von RayRobinson, 23

Weil Tyson overhyped ist und lewis besser ist bzw war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community