Frage von 1MioQ, 78

Wieso hat Google Landesspezifische Domains (.de .fr und so weiter)?

Würde es nicht ausreichen einfach "nur" google.com zu haben?

Wieso hat man jemals landesspezifische Seiten?

Antwort
von azervo, 30

Google ist ein sehr grosser Konzern, für den sind die paar Euros, die jede Domain kostet, Peenuts ... denen geht es wie mir ... ich habe auch ein paar Länderdomains und eine com Domain ... der einzige nachvollziehbare Zweck ist, dass ich verhindern will, dass mein Domainname, in anderen Ländern von anderen Leuten benützt wird.

Google hat es zusätzlich noch, mit vielen "Vollpfosten" zu tun, die alles was aus dem Ausland kommt, nicht gerne sehen ... da gibt es schon mal irgend einen deutschen Rassisten, der nur was aus "Deutschen Landen" kauft. Der geht dann nur auf google.de  ....  und wenn es noch google.bayern gibt, dann bevorzugt er das, weil er hofft dass dort mehr fesche bayrische Weiber mit Holz vor dem Balkon, unterwegs sind.

Zudem kann man auch den Inhalt von länderspezifischen Domains, den im Land üblichen, verschrobenen Ideen anpassen und zum Beispiel ein paar Kruzifixe, oder Minarette, auf der ersten Seite plazieren, damit die Tölpel, die dort wohnen, sich "zu Hause fühlen".

Wenn man letzteres, mit einer Adresse, wie google.com/de/bayern machen würde, dann muss man befürchten, dass die Einheimischen, so was kompliziertes gar nicht mehr abschreiben können.

Kommentar von 1MioQ ,

Das macht total viel Sinn das Google vermeiden möchte das andere Personen den Namen anderweitig nutzen. 

Kommentar von azervo ,

Was für den einen "Sinn" macht, ist für den anderen vielleicht Schwachsinn.... zumindest macht es Sinn, wenn man einen Markennamen, in möglichst vielen Länderdomains "verewigt" ... sonst kommt vielleicht irgend so ein Tölpel, auf die Idee und eröffnet eine ähnliche Seite, mit gleichem Namen und einer anderen Länder Endung.

Antwort
von qugart, 5

Technische Antwort: das Routing ist minimal einfacher.

Wirtschaftliche Antwort: Der Erkennungswert ist höher

Praktische Antwort: FQDN kann man sich leichter merken.

Rechtliche Antwort: theoretische Unterlassungen sind leichter zu managen.

Antwort
von fernandoHuart, 21

Andere Länder, andere Sitten bzw. Gesetze. Nur deswegen und wahrscheinlich auch organisationsbedingt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten