Frage von transatlantik93, 50

Wieso hat europa auf einmal eine so grosse flüchtlings welle?

Ich versteh nicht wieso auf einmal so viele flüchtlinge aus syrien und andere krisen länder nach europa kommem. War die türkische grenze geschlossen und seit ein paar monaten auf gemacht worden oder was?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Annikarlchen, 16

Die Flüchtlingskrise hat schon vor ein paar Jahren angefangen und wird aktuell immer schlimmer. Das liegt an den großen Konflikten weltweit- der Bürgerkrieg in Syrien, der Islamische Staat insbesondere im Irak, das Erstarken der Taliban in Afghanistan, das Wegfallen staatlicher Strukturen in Libyen und Somalia... vor ein paar Jahren gab es diese Konflikte so noch nicht. Dazu kommt, dass die Europäische Grenzschutzorganisation Frontex früher mit deutlich massiverer Härte gegen Flüchtlingsboote vorgegangen ist und diese zur Rückkehr gezwungen hat. Aufgrund einiger sehr schwerwiegender Bootsunglücke mit vielen Todesopfern wurde diese Strategie jedoch revidiert und das Retten von Menschenleben steht jetzt wieder mehr im Fokus (das ist die positivste Formulierung, die mir dazu einfällt). Schließlich haben wir noch Fluchtursachen, die es früher schon gab und die auch nicht weniger geworden sind, z. B. die Folgen der internationalen Wirtschaftskrisen, die z. B. die Balkanstaaten treffen oder der Unrechtsstaat Eritrea, dessen Zustände mit Nordkorea vergleichbar sind. Das alles zusammen führt zu einem deutlich größerem Flüchtlingsaufkommen.

Außerdem kommt es uns viel mehr vor, weil auch viele Menschen, die in Deutschland kein Asyl bekommen werden, erstmal ne ganze Zeit in den Erstaufnahmeeinrichtungen verbringen. Grund dafür ist, dass es im BAMF viel zu wenig Personal und zu schleppende bürokratische Strukturen gibt und es einige Monate dauert, bis Asylanträge bearbeitet werden. Das bedeutet, dass auch Menschen, die zurückgeschickt werden oder nach Dublin III in ein anderes EU-Land abgeschoben werden, erstmal in unseren Erstaufnahmestellen sind- die demnach stark überfüllt sind.

Antwort
von mrlilienweg, 46

Das dürfte daran liegen, dass die Aufnahmemöglichkeiten in den  umliegenden Ländern erschöpft sind und dass diese Länder zu wenig Unterstützung vom Rest der Welt bekommt. Diese Lände müssen doch im Eigeninteresse schauen, dass sie die Flüchtlinge an ihre nächste Grenze bringen damit sie in das nächste Land gelangen. Man hört seit Jahren von den Boots-Dramen im Mittelmeer, die EG war bisher unfähig, ein vernüftiges Konzept zu entwicklen, dass die Flüchtlinge im eigenen Land bleiben. Mit ein paar Kriegsschiffen im Mittelmeer zum Schutz der Aussengrenzen ist es eben nicht getan. Dazu hat sich noch die deutsche Politik mit ihrer Willkommenskultur zur Aufnahme der Flüchtlinge geradezu angeboten, die Folgen aller Maßnahmen haben wir ja jetzt. Solange nicht in den betroffenen Ländern das Leben in friedliche und geordnete Bahnen kommt, laufen die besser bemittelten Leute dem Chaos davon. Nach dem zweiten Weltkrieg hätte eigentlich halb Deutschland Grund gehabt davonlaufen zu müssen, damals waren die Deutschen so verhasst, es hätte sie niemand gewollt und schließlich hatten sich die Deutschen selbst in das Chaos gestürzt. 

Antwort
von yoDer0, 50

Hi. 

1. Das Geschäft mit den Flüchtlingen wächst

2. In vielen Krisenstaaten gibt es keine Aussicht auf Besserung

3. Die Nachbarstaaten schauen weg

4. Viele Syrer in der Türkei fürchten die Abschiebung

5. Serbien kämpft mit den Folgen der Flut

6. Deutschland – ein Versprechen auf Wohlstand

Kommentar von transatlantik93 ,

Glaubst du oder auch andere, das es durch diese last zu einem krieg in europa kommen kann?

Kommentar von lovelyyounggirl ,

in nächster zeit noch nicht

Antwort
von JustMe1999, 43

Andere Erstaufnahmestellen sind total überflutet, darum kommen die alle nach Deutschland. Meiner Meinung nach wird das zur Zeit alles viel zu viel. Genau genommen darf man ja kein Sterbenswörtchen was negativ ist, gegen die Flüchtlinge sagen, sonst ist man ja direkt ein Nazi...(soviel zum Thema Meinungsfreiheit in Deutschland).. Ich mein, ich hab ja nix dagegen das die die, die wirklich Hilfe brauchen her kommen. Aber es nimmt so langsam überhand. Es kommen einfach ALLE. z.B. in unserer Kleinstadt wo ich wohne sind bis jetzt 10 Flüchtlinge (die nächsten im kommen). Alle zwischen 18 und 23 bis jetzt. Die haben lediglich keine Lust auf den Kriegsdienst und sind daher nach DE gekommen. Die Regierung lässt die natürlich als politisch Verfolgte Hinstellen...

Die, die wirklich in den Kriegsgebieten leben, soll man ruhig helfen. Aber das einfach alle herkommen, viele wahrscheinlich ohne richtigen Grund (oder einfach um hier besser zu leben) find ich nicht ganz i.O. Ich glaube, da hat die Frau Merkel von Anfang an was versäumt...

Antwort
von LiselotteHerz, 47

Vielleicht beantwortet dieser Link Deine Fragen


http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/TuerkeiSich...

Die Bundesrepublik Deutschland wird deshalb bevorzugt, weil wir den Flüchtlingen mehr an finanziellen Zuwendungen geben, als andere Länder. lg Lilo

Kommentar von Nirakeni ,

Nein, Dänemark gibt z.B. mehr.

Kommentar von Fennek4x4 ,

Das stimmt nur in Zahlen.
Dänemark gibt mehr, dafür kostet auch alles dort mehr.
Nach dem Index für Lebenserhaltungskosten gibt Deutschland mit Abstand am meisten Geld.

Antwort
von himako333, 15

Weil sich aktuell die kriegerische Aktionen im arabischen Raum ausweiten.. s. Jemen, Türkei usw. , deswegen laufen die Menschen fort .. an einen sicheren = kriegsfreien Ort .. 

Antwort
von Annie1990, 32

Weil sie Hilfe brauchen.

Durch das Schengen Abkommen sind die Grenzen von Europa maßlos überlaufen.

Aber falls du englisch kannst, frag sie selbst warum sie hier sind! Ein eigenes Bild machen ist immer am besten. Habe ich auch getan und halte Kontakt mit einigen Flüchtlingen.

Kommentar von Fennek4x4 ,

Das erklärt die Frage nicht. Gefragt wird wieso gerade jetzt so viele kommen?
Das ist durchaus eine interessante Frage, weil sich nichts geändert hat weshalb man gerade jetzt flüchten müsste.

Kommentar von Annie1990 ,

Weil dort die Zustände schlimmer werden. Dennoch fragt man selbst, erfährt man persönliche  Hintergründe.

Antwort
von fragenzensor, 47

meiner Meinung nach liegt das am Internet. Jeder hat inzwischen internet und kann sich ausrechnen, wo er am meisten Geld verlangen kann. Das hat ja Buschowski schon erkannt. Die Flüchtlinge haben Kollegen, Verwandte in Deutschland, die  erzählen denen per whats up oder Viber oder Line wo es welches Geld gibt. Welches Land der Welt bezahlt 184 Euro Kindergeld ? Welches Land der Welt stellt gratis Wohnung ? Welches Land der Welt gibt dir einen PASS oder eine Aufenthaltsgenehmigung ? Saudi Arabien jedenfalls nicht. Kein islamisches Land tut das. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten