Wieso hat es Ende 2014 eigentlich so gut wie keinen interessiert, dass aufgeklärt wurde, wer Jack the Ripper war?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wahrscheinlich weil nicht mehr so viele Leute aus der Zeit noch am Leben sind. 😊

Gibt nur einige Verwandte , nachkommen von den Opfern. Die hat es sicherlich sehr interessiert.

Außerdem ist es ja nur ein Name der bekannt wurde. Namen sind Schall und Rauch. Will sagen, damit konnten die meisten nichts anfangen.

Wiederum die meisten haben keine wirkliche Ahnung was damals detailliert passierte. Man kannte nur das Wort "Jack the ripper"

Danke für den Hinweis, dass man jetzt weiß wer es war.

Werde die ganze Gescichte mal via Google nachlesen.


Schöne Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut, dann klär mich mich bitte auf. Mich interessiert es sehr, wer Jack the Ripper war.

Wenn du dich allerdings auf die Beweise von Jari Louhelainen beziehst, die sind nicht nachgewiesen. Zitat Wikipedia:

Inzwischen äußern mehrere DNA-Experten, unter ihnen der Vater des Genetischen Fingerabdrucks, Alec John Jeffreys, ernsthafte Zweifel an der Hypothese von Edwards. Jari Louhelainen räumte selbst ein, methodische Fehler gemacht zu haben. Jeder hätte so „zweifelsfrei“ als Jack the Ripper identifiziert werden können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es mehr als 120 Jahre her ist und es wichtigere Probleme gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habs nebenbei mitbekommen, allerdings ist es schon nicht mehr relevant.

Die Morde sind 1888 begangen worden, und selbst wenn der relativ alt geworden wäre, dann dürfte er die letzten knapp 130 Jahre nicht überlebt haben. Selbst wenn es nicht verjährt ist, dann ist keiner mehr zum bestrafen da.

Man kann ihn lediglich beglückwünschen, dass er die perfekten Verbrechen hinbekommen hat und man kanns als zukünftigtes Lehrmaterial verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Mensch hat weder in Deutschland gelebt noch hat er hier sein Unwesen getrieben.

Für uns ist es eher keine Sensation. Für die Briten vielleicht und für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran, weil die aktuelle Gesellschaft andere "Probleme" hat & diese Taten auch alle vor mehr als 100 Jahren stattfanden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Morde nicht aufgeklärt wurden. Es gibt hin und wieder neue Theorien zur Identität des Täters, bewiesen wurde bisher keine davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von randanana
07.11.2016, 12:01

bis 2014

0

die morde von jack the ripper waren alle um etwa 1885 bis 1890. wen meinst du denn interessiert sowas heute noch. der mörder ist schon lange tod und gut ist es.

es gibt wohl aktuell wichtigeres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von randanana
07.11.2016, 11:24

Es gibt auch Wichtigeres als Fußball und trotzdem tun die meisten Deutschen so als ob ihr Leben davon abhängt.

Das ist keine Entschuldigung

0

Ist zu lange her, interessiert wohl keinen mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Jack the Ripper" war im Herbst 1888 in London unterwegs ...

Ob das heute wirklich interessant ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von randanana
07.11.2016, 11:22

Jack the Ripper ist wahrscheinlich der weltweit bekannteste Serienmörder... Noch dazu einer der ersten...nicht der erste, aber einer der ersten modernen Serienmörder.

Wie kann sowas uninteressant sein?

0