Wieso hat ein Ultraschallbild so ein Bildformat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ultraschallaufnahmen funktionieren wie ein Echolot, es wird ein Schallsignal ausgesendet und mit einem Mikrofon das Echo aufgenommen. Daraus wird das Bild berechnet. Schallwellen breiten sich, wenn sie nicht gehindert werden, kugelförmig aus. Aber bei diesen Aufnahmen interessiert nur ein Ausschnitt, und der hat eben die Form eines Kegels - so wie man aus einer runden Torte eben segmentförmige Stücke herausschneidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ultraschallsender erzeugt ein „rundes” Feld in alle Richtungen, abgebildet wird aber nur das relevante Teilstück der „Kugel”.

Theoretisch könnte das Bild auch quadratisch oder rechteckig abgebildet werden, aber es wäre dann „seltsam” verzerrt.

Versuch mal, ein quadratisches Taschentuch faltenfrei auf einer Kugel auszubreiten, die etwa viermal so groß ist, also jeweils doppelte Höhe und Breite (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?