Frage von Funmichi, 22

Wieso hat das nicht so gemeinte Beleidigen zwischen männlichen Freunden trotzdem eine negative Auswirkung auf die Stimmung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KevinRBG, 3

Wenn der Inhalt einer Aussage sich nicht mit meinem Empfinden deckt, dann führt das zu einer negativen emotionalen Reaktion gegenüber demjenigen, der die Aussage getätigt hat. Das liegt am Harmoniebedürfnis der Menschen. Habe ich Sympathien für die Person, dann wird ein einzelner Vorfall nicht zu einem kompletten Umschwenken meiner Meinung über diese Person führen. Eine geringe Beeinflussung gibt es dennoch. Weiter entscheidend ist, wie gefestigt man in seiner Persönlichkeit ist. Das Prinzip ist leicht mit einer Metapher erklärbar:
Eine einzelne Schneeflocke auf einem Ast hat keine Auswirkungen auf selbigen. Liegen jedoch genug Schneeflocken auf dem Ast, dann wird er irgendwann brechen. Entscheidend ist hier nicht nur die Anzahl der Schneeflocken, sondern auch, ob der Ast stabil oder bereits morsch ist.

Wenn man weis, dass die Aussage des Gegenüber nicht böse gemeint war und vielleicht im Spaß gefallen ist, dann schwächt das die Wirkung ab, neutralisiert sie jedoch nicht.

Antwort
von VeganeKlobrille, 17

Finde ich nicht, also wenn es Spaß ist und man den Humor des anderen kennt, hat das überhaupt keine Auswirkung, außer vielleicht auf Außenstehende.

Kommentar von Funmichi ,

also ich empfinde es trotzdem nicht gerade als kompliment...

Kommentar von VeganeKlobrille ,

Es kommt halt auch darauf an wie du selber darauf reagierst, vielleicht sind du und deine Freunde nicht ganz auf der selben Humorebene. Z.b. findet nicht jeder schwarzen Humor lustig, aber andere schon.

Antwort
von mychrissie, 3

Weil es einen in eine ultraparadoxe Situation bringt. Das bedeutet, was man auch tut, es ist falsch. Wenn man beleidigt ist, ist man humorlos, wenn man darüber nachdenkt, wieviel Wahrheit in der "Beleidigung" steckt, hat man Angst, zu einem negativen Ergebnis zu kommen. Wenn man darüber lacht, muss man den Ärger über das Fünkchen Wahrheit unterdrücken, das in der "Beleidigung " steckt.

Ein typisches Beispiel für eine ultraparadoxe Situation, in die man z.B. seine Freundin im Bett bringen kann, ist es, ihr zu sagen: "Sei doch mal spontan!"

Antwort
von o0bellaAnna0o, 6

Weil es trotzdem Beleidigungen sind. Wenn man sich gern hat und respektiert, beleidigt man sich nicht gegenseitig, auch nicht aus Spaß. Aber um das zu verstehen fehlt manchen einfach eine gewisse Reife...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community