Frage von iliadis, 79

Wieso hat adolf hitler die Autobahnen gebaut?

Antwort
von wolfgang11, 15

Allgemein wird behauptet, er hätte sie für die Truppenbewegung gebraucht.

Hinter dieser These ist ein großes Fragezeichen zu machen.

Kettenfahrzeuge hätten die Fahrbahndecke bald zu einer Rumpelpiste gemacht.

Ich war Soldat im 2. Weltkrieg.  Wurde nach Einberufung aus dem Ruhrgebiet nach Schwerin gebracht. Mit der Eisenbahn. Von Schwerin in einen kleinen Ort bei Posen zur Infanterieausbildung. Mit der Eisenbahn. Von dort in das untere Rhonetal zur Geschützausbildung. Mit der Eisenbahn. Weiter ging es an die Front in der Ukraine. Mit der Eisenbahn. Mit Lazarettzügen nach Rostock. Mit der Eisenbahn. Wieder nach Westen in die Bretagne. Wieder mit der Eisenbahn. In Frankreich nach Süden bis in die Nähe von Biarritz und nach der Invasion in die Normandie. Alles mit der Eisenbahn.  In Frankreich gab es keine Autobahnen, aber gut ausgebaute Straßen..

Dies lässt mich an der Theorie zweifeln, dass die Autobahnen für Truppentransporte gebaut wurden. Sie wurden aber natürlich von der Wehrmacht benutzt.

Es gibt manche Rätsel aus jener Zeit. So könnte man auch behaupten, er hätte sie für den Volkswagen gebaut, den er dem Volk versprochen hatte. Den aber niemand bekommen hat. Er wurde nur für militärische Zwecke verwendet.  

Antwort
von Jawollek, 59

weil er die Idee eigentlich kopiert hat aber es dennoch für eine Innovative Idee hielt, eine schnelle Verbindung zwischen Städten zu bauen.

Antwort
von MagicalMonday, 48

Um das Militär schnell zu den Grenzen schaffen zu können.

Antwort
von poloman22, 54

Damit seine Panzer drüberrollen konnten, notfalls auch als Flugzeugbahn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten