Frage von fatihoezkan, 81

wieso hassen so viele leute richard nixon und bill clinton?

ich hab nicht soviel ahnung von der amerikanischen politik aber anscheinend haben viele leute richard nixon und bill clinton nicht gemocht. lag es daran dass nixon ein rassist und clinton ein vollidiot waren? danke schonmal für die antwort :-)

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 43

Es ist völlig normal, dass Politiker umstritten sind. Daher gibt es Menschen, die sie mögen, und Menschen, die sie nicht mögen.

In einer so herausgehobenen Position wie der des Präsidenten der USA kommt es daher zwangsläufig dazu, dass sie umstritten sind. Auch Präsidenten sind nur Menschen. Daher können sie Gutes, aber auch Böses oder auch nur Unzureichendes tun, sie können etwas zum Vorteil für ihr Land und die Welt leisten oder zum Nachteil fehlleisten  - je nach Persönlichkeit, Intelligenz, Bildung, Beratungsresistenz.

Nixon war ein Präsident, der nachweislich seine Machtbefugnisse missbraucht hat und deswegen zurücktreten musste.

Clinton war als Präsident sicher kein "vollidiot", aber in Bezug auf seine Moralvorstellungen ein eher zweifelhafter Charakter.

Waren sie schlechte Präsidenten? Beide haben sich - Nixon im Kalten Krieg, Clinton im Nahostkonflikt - um Entspannung in der Weltpolitik, um militärische Abrüstung und um die Belegung von Konflikten bemüht, z. T. auch innenpolitisch positiv gewirkt. Andere Präsidenten haben offenbar ihrem Land und der Welt deutlich schlechter gedient, etwa Bush jun., der auch völkerrechtswidrige Kriege geführt und politisch so agiert hat, als müsse am amerikanischen Wesen die Welt genesen. Aber das geht nicht. Wenn ein Präsident ein überheblicher, gewissenloser und ungebildeter Schwätzer und Dummkopf war, der von Rechts wegen sogar vor den Internationalen Gerichtshof gehört, dann Bush jun.

Hass ist eine sehr negative Emotion, mit der man sehr sparsam umgehen sollte. Nixon und Clinton darf man, muss man auch kritisieren, aber "hassen" sollte man sie nicht.

MfG

Arnold

Antwort
von Maimaier, 36

Ich fand es Schade, das Bill Clinton mit der Sexaffäre so gemobbt wurde, seine Politik ging in die richtige Richtung.

Bei Richard Nixon war auch ein Medienskandal der Untergang, ich weiss aber nicht, wie seine Politik war.

Keine Ahnung warum manche Leute die hassen, ich zähle nicht dazu. Vielleicht weil sie sich über die Medien orientieren.

Antwort
von jakobjay97, 41

Wie kommst du darauf, dass Bill Clinton unbeliebt ist/war? Er war eigentlich ein sehr beliebter Präsident. Er stieß jedoch zum Beispiel stark auf Kritik, als rauskam, dass er eine Affäre mit seiner Sekretärin hatte (was er erst bestritt).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten