Frage von tibunn, 14

Wieso hasse ich?

Hallo,

Ich verspüre einen tiefen Hass gegenüber den Konquistador und Kolonisatoren des amerikanischen Kontinentes welche damals die Indianervölker abschlachteten. Besonders die Chancenlosigkeit der Indianer, weckt in mir eine Mischung aus Trauer und Aggression. Und das obwohl ich sonst ein recht emotionsloser Norddeutscher bin, allerdings sollte man wissen das mein Vater aus Peru stammt. Ich kann mir aber nur schwer vorstellen das es daran liegt, denn ich identifiziere mich keinesfalls mit seiner Herkunft. Auch wundert es mich das ich überhaupt einen Hass gegenüber etwas empfinden kann was schon Jahrhunderte zurückliegt und ich bin dann ja wahrscheinlich auch mehr Spanier als Indianer.

Kurzum ich finde dieses Gefühl unlogisch, was meint ihr ?

Antwort
von Eselspur, 6

Auf Unrecht mit Hass zu reagieren ist verständlich. Sonderlich konstruktiv ist es nicht.

Antwort
von Handwerkbursche, 13

Dein Gefühl ist nicht unlogisch, es hat ja einen nachvollziehbaren Grund. Und hassen kann man auch Ereignisse, die in der Vergangenheit liegen und die passiert sind, ohne dass man selbst daran beteiligt war.

Antwort
von jessiehp, 14

Nein es ist verständlich..
Mir geht es genauso..
Noch schlimmer ist es mit den heutigen Strategien der USA :)

Antwort
von noelle1, 7

Mir geht es genau gleich. Die alten Indianer waren ein wunderbares Volk. Ich schäme mich manchmal echt auch weiss zu sein.

Antwort
von hermanhans, 14

Ein Hass ist immer dann da, wenn man nicht verzheien kann. Nam soll aber verzeihen können da sonst es nie Frieden auf dieser Erde gibt.

Gott hat uns Menschen auch denn Mord seines Sohnes verziehen und wir haben Alle die möglichkeit zu Ihm Vatter zu sagen. Aber nur sofern wir das auch wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community