Frage von Chaantalx3, 248

Wieso haben wir (laut der Bibel) Achsel-, Bein-, Armhaare usw. ?

Wieso haben wir diese? Der   Evolutionstheorie nach ist es logisch, dass manche Haare noch übrig sind, aber wie erklären Kreationisten dies?

Bitte kommt jetzt nicht mit dieser wunderbaren Begründung:

"Weil Gott es so wollte".

Antwort
von me2312la, 156

für einen gläubigen braucht es keine erklärung... er nimmt diese dinge so hin...er wundert sich auch nicht warum wir zwei augen, zwei beine und zwei arme haben..kreatonisten zweifeln das werk gottes nicht an und hinterfragen es auch nicht

die bibel beschäftigt sich auch nicht mit den achselhaaren der menschen, das wäre reichlich albern, oder?!

Antwort
von RipeClown, 79

Also wenn man nach dem Islam geht, so sagt er schaut in die Wissenschaft, schaut auf den Menschen, da findet ihr die Perfektion und die Schöpfung Gottes.

Siehe wir haben perfekte Augenbrauen. Perfekte Knochen. Aus einem Samen wird ein Mensch.

Beinhaare und Armhaare dienen zum Schutz bei Kälte und in warmen Gebieten vor Sonnenstrahlen. Der Grund warum Araber behaarter sind als deutsche zum Beispiel.

Usw und so fort.

Jeder kann sich natürlich seine eigene Meinung dazu bilden.

Kommentar von Mark1616 ,

perfekte Augenbrauen

Das gilt auch nur solange, wie sie nicht zusammengewachsen sind. Seltsam, nicht wahr? Menschen haben perfekte Augenbrauen, aber wenn sie doch nicht so perfekt sind darf der Mensch sie verändern. Ist Gott etwa so unfähig, dass er es noch nicht einmal schafft solche Kleinigkeiten wie Augenbrauchen richtig hinzukriegen?

Beinhaare und Armhaare dienen zum Schutz bei Kälte und in warmen Gebieten vor Sonnenstrahlen. Der Grund warum Araber behaarter sind als deutsche zum Beispiel.

Achja? Wie sieht es denn mit Asiaten aus, die in denselben Breitengraden wie Araber leben? Wieso haben viele Asiaten kaum nennenswerte Körperbehaarung?

Kommentar von RipeClown ,

Perfekte Augenbrauen :

Ich meine damit das die Augenbrauen nicht so stark wachsen wie deine Haare auf dem Kopf damit sie nicht dein Gesicht bedecken.

Zu der Körperbehaarung :

Ich kann dir da nicht genaueres sagen. Ich habe im Abi gelernt, dass die Menschen in wärmeren und kälteren Gebieten behaarter sind etc.

Antwort
von hummel3, 95

Auf diese Frage findest du in der Bibel keine Antwort, denn sie ist nicht als biologisches Auskunftswerk gedacht.

Die Bibel hat eine andere Funktion. Sie will mit ihrem Inhalt Antworten auf den Sinn des Lebens geben und nicht Fragen zur menschenerdachten Evolutionstheorie beantworten. Nach der Bibel gibt es überhaupt keine Evolution. 

Kommentar von 666Phoenix ,

Evo - "menschenerdacht"!

Und die Bibel - natürlich nicht "menschenerdacht"??

Geht es denn noch lustiger??

Kommentar von Mark1616 ,

Nach der Bibel gibt es überhaupt keine Evolution.

Wie sollte man einem Buch glauben schenken, dass Dinge leugnet die vor deinen Augen ablaufen?! Was ist die Entwicklung von Multiresistenten Keimen denn anderes als Evolution?

Wie ist eigentlich dein Standpunkt zur menschenerdachten Medizin, zur menschenerdachten Ingenieurswissenschaften oder zu menschenerdachten Computern? Die Computer auf denen wir gerade miteinander schreiben, die u.a. dank der Relativitätstheorie funktionieren, funktionieren ziemlich gut, obwohl sie von menschen erdacht worden sind. 

Kommentar von hummel3 ,

Meine Antwort bezieht sich präzise auf die gestellte Frage. - Bitte nochmals durchlesen, falls ihr, meine Kritiker, die nicht mehr im Hinterkopf haben solltet. Insofern fühle ich mich auch nicht zu einer Stellungnahme bezüglich der Evolutionstheorie aufgerufen.

Klar bleibt dennoch, dass die Bibel keine Evolution kennt. Sie sagt darüber nichts aus. Falls irgendjemand das nicht wahrhaben will, oder über die Evolution diskutieren will, möge er bitte meine Antwort in diesem Punkt einfach überlesen, oder seine eigene Frage stellen.

Kommentar von Mark1616 ,

Die Evolutionstheorie, die von jedem aufgeschlossenen und interessierten Menschen beobachtet und überprüft werden kann, widerspricht der Bibel hinsichtlich der Herkunft des Menschen direkt.

Indem die Bibel eine Aussage über die Herkunft des Menschen macht sagt sie auch etwas über die Evolutionstheorie aus.

Wenn die Bibel nun sagt, das 1+1 3 entspricht, dann würdest du das doch mit Sicherheit nicht verteidigen, nicht wahr? Wieso sollte dann der wissenschaftliche Konsens zur Evolution, für Laien wie dich und mich, zur Diskussion freigegeben sein?

Antwort
von Lazybear, 36

Habe ein solches argument auch mal gebracht, als antwort habe ich bekommen, es habe schon seinen nutzen und es sei so vorgesehen worden weil wir kleidung tragen und die so nicht scheuert. Ist natürlich blödsinn, asiaten haben kaum körperbehaarung und dennoch tragen sie problemlos kleidung! Wo es aber ausgesetzt hatte war wieso ein mann brustwarzen hat! Lg

Antwort
von masterxdesaster, 99

Etwas anderes wie "Weil Gott es so wollte" wirst du als Begründung von religiösen Menschen nicht bekommen. Das ist immer das Argument bei allem.. Weil Gott es so wollte ist es so!

Antwort
von AaronMose3, 93

Ich glaube kaum das die Bibel dazu irgendwelche Aussagen macht.

Kommentar von hummel3 ,

Ich glaube es nicht nur, ich weiß es sogar, dass du mit deiner Vermutung recht hast.

Kommentar von AaronMose3 ,

ich weiß es sogar, dass du mit deiner Vermutung recht hast.

Na umso besser.

Antwort
von ScienceFan, 44

Ein Gläubiger würde so eine Aussage niemals hintrfragen, dafür ist sein Horizont leider viel zu klein, er nimmt es einfach so hin.

Antwort
von MatthiasHerz, 96

Interessante Frage.

Damit die Mädels auch bei den Jungs was zum Kämmen haben?

Keine Ahnung, ob die Bibel zu derart nebensächlichen Details überhaupt etwas hergibt. Ich bin ja auch kein Kreationist.

Antwort
von Schuhu, 133

 "Die Bibel sagt nichts über Schamhaar, darum muss sie falsch sein". Die Bibel begründet doch die Behaarung der Menschen nicht. So trivial kannst du nicht an den Beleg der Evolutionstheorie herangehen. Da blamierst du dich.

Antwort
von Jens1327, 71

Was hat das mit dem Glauben zu tun wenn Gott es nicht gewollt hätte !

Antwort
von nowka20, 20

das weiß die bibel auch nicht, denn die wege des herrn sind unergründlich

Antwort
von josef050153, 66

Da braucht man gar keine Evolutionstheorie um das zu erklären. Manche Menschen stehen auf so was und deshalb wird es an die Nachfahren weitergegeben.

Kommentar von Mark1616 ,

Was Blödsinn ist, oder meinst du tatsächlich das Menschen bewusst Merkmale an ihre Nachkommen weitergeben könnten?

Kommentar von josef050153 ,

Naja mit gewissen Merkmalen ist einfach die Chance höher, Nachkommen zu bekommen.

Antwort
von Nadelwald75, 26

Hallo Chaantalx3,

da das hier ein Ratgeber-Forum ist: Welchen Rat hättest du denn gerne und was machst du dann damit?

Antwort
von lchntr, 50

Rein biblisch wirst du da nichts finden. Ich bin ja nach wie vor der meinung, dass sich Evolutionstheorie und Schöpfungstheorie wunderbar ergänzen, deswegen gibt es hier nur die richtige, wissenschaftliche erklärung.

Antwort
von KaeteK, 44
Kommentar von hummel3 ,

Ein Link, welchen man ganz nebenbei auch unseren bei GF vertretenen Muslimen auch öfter anempfehlen könnte, um den Irrsinn ihrer religiös verordneten "Haarregeln" vor Augen zu führen.

Antwort
von Almalexian, 91

"
Bitte kommt jetzt nicht mit dieser wunderbaren Begründung "Weil Gott es so wollte""


Das ist blöd, denn das ist die Erklärung.


Kommentar von TheQ86 ,

Aber, warum hat Gott dann erlaubt, dass wir uns rasieren?

Kommentar von Almalexian ,

Wer sagt das?

Kommentar von Chaantalx3 ,

Und was für ein Sinn hat es, dass Gott uns behaart gemacht hat?

Kommentar von Almalexian ,

Musst du den fragen.

Kommentar von hummel3 ,

Schaut mal beide in die Antwort von KaeteK! - https://www.dr-gumpert.de/html/koerperbehaarung.html#c108473

Antwort
von robi187, 63

wieso lt. bibel?

wenn dann alle relgioionen?

aber auch das ist wie alle religionen eine sache des glaubens? und nicht des wissens?

Kommentar von hummel3 ,

aber auch das ist wie alle religionen eine sache des glaubens? und nicht des wissens?

Womit sich dann auch gleich noch die "Evolutionstheorie" erledigt hätte.

Kommentar von robi187 ,

es gibt nur glauben oder wissen?

bei wissen kann es jeder beweisen? ich glaube dass menschen auf dem mond waren aber beweisen kann ich es wohl nicht?

Kommentar von KaeteK ,

Weil nur die Bibel, das Buch der Wahrheit ist, denn sie ist Gottes Wort. Johannes 17, 17 ...dein Wort ist die Wahrheit. lg

Kommentar von robi187 ,

auch dies ist keine absolute aussagen die zu beweisen wäre?

sondern es ist eine frage des glaubens?

und dies vergessen viel gläubige und sagen dies oder jenes ist die absolute warheit? aber das gilt immer nur für diese gaubensgruppe?

http://www.handmann.phantasus.de/g\_diegedankensindfrei.html

Antwort
von fricktorel, 16

Glaubst du der "Evolution" (Ps.53,1-2) mehr als unserem ewigen Gott, dem wir nachgestaltet sind (1.Mose 1,26) ?

Er gab uns die "Gene", welche unterschiedlich Wirksamkeit haben (Spr.16,31; Offb.1,14).

Kommentar von Mark1616 ,

Im Gegensatz zu dir steckt er nicht den Kopf in den Sand um ein zerbröckelndes und vielfach als falsch bewiesenes Weltbild aufrecht zu erhalten.

Antwort
von WirGlaubenAnGtt, 17

Warum nicht? Gott ist halt gut zu uns

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community